Innovative Lego-Roboter bei der KNAPP RoboLeague 2019

Presseinfo: Veröffentlicht am in Technologie

Über 50 selbst gebaute Lego-Roboter stellten sich vorige Woche den Aufgaben der
3. KNAPP RoboLeague in Dobl. Der einzigartige Robotik-Schülerwettbewerb hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren spielerisch auf die digitale
Zukunft vorzubereiten.

Die KNAPP RoboLeague ist ein steirischer Schüler-Wettbewerb für die Unterstufe und Oberstufe von NMS, AHS und BHS. Dieses Jahr traten insgesamt 47 Teams in vier verschiedenen Wettbewerben an – mit der Aussicht auf großartige Preise. Die Schüler-Teams lösten mit selbst gebauten Lego-Robotern knifflige Aufgaben, auf die sie sich bereits im Schulunterricht gemeinsam mit den Lehrkräften vorbereitet hatten. Umso größer war dann auch die Aufregung als der Wettbewerb bei Gastgeber KNAPP Industry Solutions in Dobl endlich startete. Nach langem Tüfteln und viel Teamwork standen schließlich die Siegerteams fest. Sie kommen heuer vom BRG Kepler, der PNMS Dobl, dem Peraugymnasium Villach, dem BG Köflach und der HAK Weiz.

Spielerischer Einstieg in die Welt der Robotik

Der Robotik-Wettbewerb wurde in Kooperation mit dem BRG Kepler ins Leben gerufen und bietet den Jugendlichen eine perfekte Vorbereitung auf weiterführende Robotik-Bewerbe wie den RoboCup Junior und den RoboCup. KNAPP ist seit Beginn ein engagierter Partner für die Umsetzung des Wettbewerbs. Die Roboter werden aus einem LEGO® Mindstorms NXT oder EV3 Basisset im Schulunterricht geplant und gebaut. Die Programmierung erfolgt über eine code-basierte Programmiersprache. „Aktuell fehlt es an Studiengängen und Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Robotik. Auf der anderen Seite gehören Roboter, Smartphons und digitale Assistenten ohnehin schon zum Alltag der Next Generation. Deswegen sind wir davon überzeugt, dass es wichtig ist, bereits in der Schule das Interesse an Robotik zu fördern und spielerisch Wissen zu vermitteln. Denn die Roboter-Experten von morgen drücken heute noch die Schulbank,“ ist Wolfgang Skrabitz, Managing Director von KNAPP Industry Solutions überzeugt. Im Vorfeld lud KNAPP Industry Solutions verantwortliche Lehrkräfte zu einer Robotik-Schulung ein, um die Klassen perfekt auf den Wettbewerb vorzubereiten.

May the best Robotics-Team win!

Nach dem erfolgreichen Wettbewerb feierten Schüler, Lehrer und Eltern gemeinsam im Werkrestaurant in Dobl. Für jene Teams, die heuer noch nicht am Podest standen, gibt es nächstes Jahr wieder eine Chance. Die Ausschreibung für die RoboLeague 2020 erfolgt im Herbst, sodass Lehrer und Schüler ausreichend Zeit für die Wettbewerbsvorbereitung haben. Ebenso gibt es bei Bedarf wieder Schulungen für Lehrkräfte für die Programmierung der Roboter. Bei Interesse für die RoboLeague 2020: Einfach E-mail an roboleague@knapp.com schreiben!

Weitere Informationen:  www.roboleague.at

Pressekontakt

KNAPP Industry Solutions GmbH:
Anna-Carina Adam
Gewerbeparkstraße 17, 8143 Dobl, Österreich
Tel.: +43 504954-7482
anna-carina.adam@knapp.com

KNAPP AG:
Karin Reder

Public Relations
Günter-Knapp-Strasse 5–7
8075 Hart bei Graz | Austria
Tel.: +43 5 04952 4111
presse@knapp.com