Fashion Logistik: Von der Supply Chain zur Value Chain

Wir verlassen die vier Wände des Warenverteilzentrums, um den Blick aufs große Ganze zu richten. Dabei steht bei uns immer die Orientierung am Kundenwunsch im Mittelpunkt – die Orientierung an den Konsumenten der Fashion-Branche, die sich auf ihr neues Lieblingsoutfit freuen. Um dieses positive Kundenerlebnis drehen sich all unsere Überlegungen – schnell soll es sein, individuell soll es sein, komfortabel soll es sein – egal wo, zu Hause, in der Filiale oder auch am 24h-Automaten.

Die richtigen Technologien und die richtigen Daten in der richtigen Systemlösung sind hier die Basis für die erfolgreiche Umsetzung. Der Herausforderung, all diese Aspekte zu vereinen, um Ihre Kunden glücklich zu machen, stellen wir uns für Sie tagtäglich.

Mit Branchen-Expertise, Erfahrung und Leidenschaft für das, was wir tun stellen wir Ihnen die entsprechende Lösung, sprich das perfekte Outfit, zur Verfügung – natürlich maßgeschneidert.

Sie sind auf der Suche nach dem richtigen Logistik-Outfit oder einem Accessoire, um Ihrer Anlage den letzten Schliff zu verleihen? Schreiben Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

Portraits von Johannes Holas und Sigurd Völker, Vice Presidents der Fashion Solutions bei KNAPP

Johannes Holas & Sigurd Völker

Vice Presidents Fashion Solutions
Wir begegnen Ihnen auf Augenhöhe. Jede Partnerschaft beruht auf Offenheit und Vertrauen. Das Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen, wenn Sie sich mit Ihren Herausforderungen an unser Team wenden, wissen wir zu schätzen und gehen damit sorgfältig um. Es motiviert uns am Weg zur idealen Lösung.

Innovationsgeist für jeden Fashion Trend

Textillogistik mit Innnovationsgeist

Fashion – heute Trend, morgen out.

Mann in modernem Fashion-Anzug läuft Treppe hinauf

Die Textilindustrie ist so dynamisch wie kaum eine andere. E-Commerce, saisonale Schwankungen, Spitzenlastzeiten und laufend neue Artikel durch Kollektionswechsel prägen das Business. Hinzu kommen neue Geschäftsfelder und Digitalisierung, ganz zu schweigen vom flexiblen Kaufverhalten der Endkunden. Um das alles unter einen Hut zu bringen, haben Sie uns an Ihrer Seite. Innovationsgeist und Zukunftsorientiertheit zeichnen uns aus. Wir richten unseren Blick nach vorne, auch gerne über den Tellerrand, und meistern so gemeinsam mit Ihnen jeden Fashion-Trend.

Damals, im Jahr 2005, war Automatisierung für uns eine völlig neue Welt. Wir waren von Anfang an auf der Suche nach einem Partner für unsere Logistik, mit dem wir gemeinsam lernen und wachsen können. KNAPP hat uns davon überzeugt, dass sie mit uns und unserem Geschäft mitwachsen wollen, flexibel und agil sind, um auf Änderungen zu reagieren und uns auch in schwierigen Zeiten begleiten. Darüber hinaus hat uns das Technologie-Portfolio überzeugt, vor allem das OSR Shuttle™, mit dem wir bis heute sehr zufrieden sind.

Portrait von John Munelly, Head of Distribution Operations, John Lewis Magna Park Campus
John Munelly
Head of Distribution Operations, John Lewis Magna Park Campus

Outfit heute bestellt.
Morgen geliefert.

Fashion E-Commerce – Mode Online

In der Entwicklung des E-Commerce ist die Fashion-Branche Spitzenreiter. Intuitive Online-Shops, riesige Auswahl, schneller Bestellprozess, Same- und Next-Day Delivery, Click&Collect, bequeme Rücksendeoptionen – Online Shopping boomt, vor allem im Fashion-Bereich.

Im Blogbeitrag Keep calm. It’s peak time. geben unsere Experten Einblick, wie wir mit unseren Kunden das ganze Jahr daran arbeiten, um am Black Friday gemeinsam erfolgreich den Peak zu erklimmen.

Frau sitzt mit Tablet und Kreditkarte an einer Bar und trinkt einen Kaffee während sie E-Commerce Angebote durchsucht. Damit ihre Bestellung schnell bei ihr ankommt, ist intelligentes E-Com Fulfillment und Automatsierung für E-Commerce gefragt

BADER baut ganz groß für Mode

1929 legte Bruno Bader den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Familienunternehmens BADER. Mittlerweile in der zweiten und dritten Generation weitergeführt, ist BADER ein namhafter Universalversender mit einer vielseitigen Produktpalette von Mode über Schmuck bis hin zu Möbeln und Gesundheitsartikeln. BADER-Kunden bestellen bequem über Katalog oder online und schätzen die zuverlässige Lieferung ihrer Bestellungen. Diese werden seit 2017 aus dem hochmodernen Warenverteilzentrum in Östringen versendet. Neben der Handhabung von Einzelteilen, Kartons, Paletten und Hängeware im Versandzentrum wurde auch die komplette Retourenabwicklung nahtlos in den Standort Östringen integriert.

Unsere Kunden profitieren doppelt. Zum einen durch kürzere Lieferzeiten. Aufgrund der guten Skalierbarkeit der Anlage und hoher Effizienz können wir auch bei extremen Saisonspitzen, wie z.B. dem Weihnachtsgeschäft schnelle Durchlaufzeiten garantieren. Zum anderen ist eine effiziente und damit kostengünstige Logistik auch ein klarer Wettbewerbsvorteil.

Andreas Krüger
Leitung Logistik, BRUNO BADER GmbH + Co. KG

Der vernetzte Fashion-Kunde

Zauberwort Fashion Omnichannel

Einkaufen ist heutzutage nicht bloß Einkaufen. Seamless Commerce und Customer Experience stehen hoch im Kurs. Es gilt Kundenwünsche zu erfüllen und harmonische Markenerlebnisse zu schaffen, und das über alle Kanäle hinweg.

0%
der Kunden besuchen einen Laden eher nicht oder sehr wahrscheinlich nicht, wenn sie die Warenverfügbarkeit im Laden nicht online prüfen können. (Forester)
0%
aller Millenials erwarten ein harmonisches Markenerlebnis, im Shop, online und am Smartphone. (SDL)
0%
der Erwachsenen bevorzugen es, mit Unternehmen digital zu kommunizieren. (MarketingSherpa)
0%
der Kunden kaufen eher Marken, denen sie auch auf Social Media folgen. (Think with Google)

Heutzutage erfährt der moderne Fashion-Kunde von den neuesten Modetrends in seinem Instagram-Feed. Ein Klick auf das Outfit genügt, und schon landet er im Online-Shop. Digitale Beratung, Größenempfehlungen und Online-Rezensionen helfen bei der Auswahl. Oft ist die Bestellung schon am nächsten Tag verfügbar – Lieferung nach Hause, Abholung im Geschäft oder an einer Abholstation nach Wahl – alles kein Problem, und eigentlich auch nichts Besonderes mehr. Und wenn die bestellte Ware dann doch nicht so recht passt oder gefällt? Einfach problemlos und gebührenfrei zurückschicken oder im Geschäft zurückgeben. So läuft Fashion Shopping heute.

Eine Person sitzt Zuhause vor dem Laptop mit der Kreditkarte, bestellt beim Online Shopping Fashion Produkte mit einem Klick.
Eine Frau bekommt, die zuvor im Online Shop bestellte Ware. Das Paket wurde ihr nach Hause geliefert und sie unterzeichnet den Lieferschein.
Die Kundin probiert die bestellte Fashion Ware, ein Pullover, bequem Zuhause vor einem Spiegel an und prüft das Kleidungsstück auf seine Qualität. Danach entscheidet sie sich für oder gegen das Produkt.
Die Kundin packt die Ware wieder in die Verpackung, füllt online den Retourenschein aus und sendet das Paket problemlos wieder in das Fashion Logistik Zentrum zurück.

REI: Nachhaltiger Omnichannel Retail für Outdoor-Begeisterte

Recreational Equipment, Inc. (REI) ist führender Anbieter von hochwertiger Outdoor-Ausrüstung am US-Markt. Qualität und Integrität ihren Kunden und der Natur gegenüber haben bei REI Priorität. Dieser Gedanke spiegelt sich auch in der Logistik wider. Und so beweist das Logistikzentrum von REI co.op in Goodyear, Arizona, dass Hightech-Automatisierung und Nachhaltigkeit keinen Widerspruch darstellen.

Die Kombination aus OSR Shuttle™ für die Lagerung, Taschensorter-System für Transport und Sortierung sowie Ware-zur-Person-Arbeitsplätze der Pick-it-Easy-Serie für die Kommissionierung ermöglicht ein effizientes Omni-Channel-Fulfillment. So werden vom DC Goodyear REI-Stores mit neuer Ware und Nachschub beliefert. Diese Lieferungen an die Shops werden mithilfe einer innovativen Sortiermatrix bereits nach Themen, Farben und Größen sortiert ausgeliefert. Dies erspart den Shop-Mitarbeitern Arbeit beim Einräumen der Ware und gibt ihnen mehr Zeit für Kundenberatung. Auch Onlinebestellungen für die Services Pick-from-Store und für den Direktversand an Outdoor-begeisterte Endkunden wird im DC Goodyear bearbeitet.

Technologie

  • Lagersystem OSR Shuttle™
  • Intelligente Taschensystem-Lösung
  • Pick-it-Easy-Multi-Arbeitsplätze
  • KiSoft-Software

Das perfekte Logistik-Outfit

Alles aus einer Hand

An einem Tisch lehnende, telefonierende Frau wählt das perfekte Oufit von einem Kleiderständer

Fashion has always been a repetition of ideas. But what makes it new is the way you put it together. Designerin Carolina Herrera sagt, Fashion ist eine Wiederholung von Ideen. Wir sagen, Fashion ist eine Kombination von Ideen. Wir wiederholen uns nicht, wir kombinieren stets neu. Als Gesamtlösungsanbieter stellen wir für Sie das perfekte Logistik-Outfit zusammen, angepasst an Ihre individuellen Bedürfnisse, wie ein Maßanzug. Im Gegenzug zu Stangenware lässt sich dieser bei Bedarf anpassen und ändern und sitzt so auch nach Jahren noch immer perfekt. Dies sorgt für nachhaltige Investitionssicherheit, auch bei sich rasch ändernden Geschäftsmodellen. Aus unserem Technologie-Portfolio, einem Kleiderschrank voll Fashion Basics und Key Pieces, stellen wir für Sie das perfekte Outfit zusammen, je nach Anforderung und Automatisierungsgrad – von S bis XL.

Planung ist der Schlüssel zum Erfolg. In Projekten zur Lagerautomatisierug sind eine Vielzahl an internen und externen Stakeholdern sowie IT-Systemen eingebunden, von WMS-Entwicklern und IT-Technikern über Ingenieure, WCS- und Fördertechnik-Lieferanten bis hin zu Health & Safety und Operations – und schließlich der Kunde selbst. Um eine reibungslose Inbetriebsetzung sowie Inbetriebnahme sicherstellen zu können, müssen die verschiedenen Aufgaben gut aufeinander abgestimmt und verwaltet werden.

Thomas Thans, Senior Logistics Engineer, XPO Logistics
Thomas Thans
Senior Logistics Engineer, XPO Logistics

Geschickt eingefädelt.

Warenzusammenführung im großen Stil

Seit 2010 ist Dürkopp Fördertechnik, Experte für automatische Kommissionier- und Sequenziersysteme für den Fashion-, Retail und E-Commerce-Sektor, Teil der KNAPP-Gruppe. Dieser Zusammenschluss hat Expertise und Branchen-Knowhow vereint und steht für eine großartige Zusammenarbeit.

Man sieht eine Halle mit Hängefördertechnik von Dürkopp Fördertechnik in Bewegung mit bunten Kleidungsstücken. Das Hängefördertechnik-System befindet sich im Distributionszentrum für Fashion von Marc Cain.

Wir sind auf die Bekleidungsbranche fokussiert und kennen uns in dieser Welt hervorragend aus. Wir haben einen immensen Erfahrungsschatz bei Lösungen im Modebereich und auch langjährige persönliche Beziehungen zu unseren Kunden. Das macht uns stark.

Sigurd Völker, Geschäftsführer Dürkopp Fördertechnik
Sigurd Völker
Managing Director, Dürkopp Fördertechnik

Die Tasche für alle Fälle

Vor allem aus den Bereichen Omnichannel Fulfillment und E-Commerce sind sie nicht mehr wegzudenken – flexible Taschensystem-Lösungen. Hänge- und Liegeware – wie Hemden, Schuhe oder Accessoires – werden gemeinsam mit einem System transportiert und gepuffert; ideal für Anwendungen mit hohem Sortieraufwand und Leistungsanforderungen.

Bei saisonalen Peaks ist der Sortieraufwand in den Distributionslägern enorm. Das ist genau das Richtige für unseren intelligenten Taschensorter – denn er ist für Hochleistungsbetrieb und absolute Präzision entwickelt. Hänge- und Liegeware – wie Hemden Schuhe oder Accessoires, Neuware und selbst die ungeliebten Retouren – werden gemeinsam in einem System transportiert und dynamisch gepuffert.

Portrait von Annette Sommer, General Manager Dürkopp Fördertechnik UK
Annette Sommer
General Manager Dürkopp Fördertechnik UK

DECATHLON – Taschensystem-Lösung für Sportbegeisterte

Die Freude am Sport mit anderen zu teilen, ist die Firmenphilosophie von DECATHLON. Das Unternehmen bietet mehr als 35.000 Artikel für über 70 verschiedenen Sportarten an. Um sportbegeisterte Kunden schnellstmöglich mit Artikeln zu versorgen ist eine intelligente Taschensystem-Lösung im Einsatz. Der Standort in Schwetzingen (Deutschland) ist eines von zwei Zentrallagern. Von dort aus werden Filialen aus ganz Süd-Deutschland mit Sportartikeln beliefert und E-Commerce-Bestellungen abgewickelt.

Im Bild sieht man den DECATHLON Standort in Schwetzingen, in dem eine intelligente Taschensystemlösung von Dürkopp Fördertechnik installiert ist.
Abgebildet ist eine Halle mit Beladestationen und Packplätzen im Distributionszentrum von Decathlon. An diesen Workstations arbeiten die Mitarbeiter in einer modernen Arbeitsumgebung.
Abgebildet ist ein Taschensystem beim Kunden Decathlon, ein wichtiger Bestandteil in der Fashion-Logistik. In den Sortertaschen wird Liegeware hängend transportiert.
Zu sehen ist das Taschensortersystem mit Sortertaschen von DECATHLON

Damit die Mitarbeiter in einem ruhigen Umfeld arbeiten können, erstreckt sich die Taschensystem-Lösung über zwei Hallen. In Halle 1 befinden sich 8 Belade- und 23 Packplätze, während sich die Pufferstrecken, der Sequenzsorter und die Leertaschenpuffer fernab der Personenarbeitsplätze verteilt auf 3 Ebenen in Halle 2 befinden. Belade- und Packstationen sind ergonomisch konzipiert und bieten die Möglichkeit, im Sitzen oder Stehen eine von 16.000 eingesetzten Sorter-Taschen zu befüllen und dem System zuzuführen.

0

Packplätze

0

verschiedene Sportarten

0

Sortertaschen

0

Artikel

Wenn Expertise
auf Leidenschaft trifft

“You either know fashion or you don’t.” – Anna Wintour

Als Traditionsunternehmen sind wir seit Jahren fest in der Fashion-Branche verankert. Doch nicht nur Expertise und Know-How zeichnen uns aus. Menschen stehen bei uns im Vordergrund. Mit Zuverlässigkeit, Teamgeist, Kreativität und einer großen Portion Leidenschaft stellen wir uns Ihren Herausforderungen. Gemeinsam schreiben wir so Erfolgsgeschichten – partnerschaftlich, offen und wertschätzend.

Das gegenseitige Vertrauen, das wir im Zuge unserer langjährigen Partnerschaft aufgebaut haben und die Verfügbarkeit modernster Technologien waren ausschlaggebend, dass wir uns erneut für KNAPP entschieden haben.

Anestis Partalidis
Managing Director Trade Logistics.

Gegenseitiges Vertrauen basierend auf einer offenen Kommunikation ist die Basis für eine erfolgreiche Projektabwicklung. Wir identifizieren uns mit unseren Projekten und nutzen unsere Erfahrung, um die bestmögliche Lösung zu realisieren. Für uns ist ein Projekt dann erfolgreich, wenn der Kunde und wir mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Portrait von Martin Nickl, Program Director, KNAPP AG
Martin Nickl
Program Director, KNAPP AG

Sie sind neugierig geworden?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.