Smart Services von KNAPP – Optimieren Sie Ihr Business

Veröffentlicht am
2,5 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos

Smart Services – alle relevanten Prozessinformationen Ihres Lagers auf einem Blick

Smart Services unterstützen den Kunden aus einem Überfluss an Informationen relevante Daten vereinfacht aufzubereiten und diese richtig zu interpretieren. Angepasst an verschiedene Zielgruppen wird jederzeit die richtige Information für den jeweiligen Zweck richtig aufbereitet und am richtigen Endgerät zur Verfügung gestellt.

In einer digitalisierten Welt sind Daten der Rohstoff der Zukunft. Mit dem Lösungsportfolio Smart Services trägt KNAPP dazu bei, Big Data in Smart Data zu verwandeln. Kunden können damit erstmalig langfristig ihre Daten betrachten und davon Trends und Prognosen für ihr Business ableiten. Informationen werden auf ein sinnvolles Maß reduziert, zielgruppenspezifisch aufbereitet und auf verschiedenen Endgeräten zur Verfügung gestellt. Das erleichtert fundierte Entscheidungen, vereinfacht Abläufe, verschlankt Prozesse und lässt die Fehlerquote sinken.

Die Digitalisierung bringt gestiegene Anforderungen hinsichtlich Transparenz, Lieferfähigkeit und Liefertreue mit sich. Kunden wünschen sich individualisierte Produkte und stellen höchste Ansprüche an den Servicegrad und die Flexibilität logistischer Dienstleistungen. Aus diesem Grund hat KNAPP sein Serviceportfolio mit Smart Services erweitert.

Smart Services unterstützen den Kunden aus einem Überfluss an Informationen relevante Daten vereinfacht aufzubereiten und diese richtig zu interpretieren. Chief Executive Officer, Lagerleiter und Wartungstechniker: Sie alle nutzen – auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten – smarte Services.

Chief Executive Officer

KNAPP Smart Services

Stephanie | CEO | 35 Jahre alt

Stephanie liebt Effizienz und legt Wert auf eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Der geschäftliche Erfolg sowie die Zufriedenheit ihrer Kunden und ihrer Mitarbeiter sind ihr sehr wichtig.

Bereits am Weg zur Arbeit kann Stephanie die Smart Services von KNAPP in Form einer Mobile App über den aktuellen Status ihrer Anlagen befragen. So ist sie flexibel und hat immer Zugriff auf alle benötigten Informationen. Das Benchmarking-Tool unterstützt sie, bessere Entscheidungen für die Performancesteigerung ihrer Anlagen zu treffen. Sie analysiert ihre eigenen Anlagen oder vergleicht sie direkt mit anderen Branchen und Regionen. Falls Stephanie ihr Lager erweitern möchte, gibt es einen Consultingpartner von KNAPP an ihrer Seite. Er setzt sich mit ihrem Tagesgeschäft auseinander und stimmt die Serviceprodukte auf ihre individuellen Bedürfnisse ab.

Lagerleiter

KNAPP Smart Services

Max| Lagerleiter | 42 Jahre alt

Max liebt Ordnung, Automatisierungssysteme und strukturiert gerne Lagerprozesse.

Max möchte bereits am Morgen wissen, was ihn erwartet. Er nutzt in der Mobile App die Funktion „My Day“. Die App zeigt ihm an, wie die vergangene Schicht verlief, wie der heutige Tag wird, ob alle Kennzahlen im Rahmen sind und ob die Termintreue in Ordnung ist. Im Büro wirft er einen Blick auf sein personalisiertes Web-Dashboard, das ihm alle relevanten Informationen für seine Anlage aufbereitet. Er bemerkt dabei, dass die Soll-Ist-Leistung des Warenausgangs nicht seinen Erwartungen entspricht. Um ein besseres Verständnis der Situation zu bekommen, sieht er sich die Lagerbewegungen der vergangenen 90 Minuten in der Replay-Funktion an. Es erfolgt eine Überwachung aller Systeme in Bezug auf Kunden- oder KNAPP-Schwellenwerte und es ergibt sich die Möglichkeit zur sofortigen Reaktion oder proaktiven Lösung eines sich anbahnenden Problems.

Teamleiter Wartungstechnik

KNAPP Smart Services

Philipp | Teamleiter Wartungstechnik | 27 Jahre alt

Philipp liebt Fördertechniken, Roboter & Automatisierungssysteme.

Philipp arbeitet bereits seit einigen Jahren im Team von Max und ist Teamleiter der Wartungstechnik. Philipp nutzt die Smart Services von KNAPP, weil sie ihm seine Wartungsarbeiten erleichtern. Das System klassifiziert vollautomatisiert alle mechatronischen Komponenten in seinen Anlagen mit Algorithmen und bildet Wartungskategorien. Ein mobiles Wartungslogbuch am Smartphone dient ihm zur Erfassung und Verteilung von Wartungstätigkeiten. Somit kann er ungeplanten Ausfällen sowie unstrukturierten und kurzfristig improvisierten Wartungseinsätzen vorbeugen. Daten aus allen Software-Modulen – vom Warehouse Management System bis zur Maschinensteuerung – werden genutzt, um Transparenz in den operativen Betrieb und in die Wartung zu bringen. Spannende Anwendungsfälle ergeben sich auch aus der Integration von redPILOT (Ressourcen- und Skill-Management) und ivii (Qualitätssicherung durch Bilderkennung). Die ideale Systemvernetzung wird durch KiSoft, der Logistiksoftware von KNAPP, sichergestellt.

Mehr Infos unter:

2,5 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos
Andrea Stelzer
Communications Service
Vom Solution Provider zum Service Provider. Wie können wir unsere Kunden mit unserem Service begeistern? Wie lassen wir die individuellen Anforderungen unserer Kunden in maßgeschneiderte Service-Innovationen einfließen und welche Trends treiben deren Weiterentwicklung voran? Zu diesen Themen recherchiert Andrea und schreibt über die großen Service-Bedürfnisse Flexibilität, Dynamik, Mobilität und Kommunikation. Zudem bloggt sie aktuelle Informationen rund um den Mehrwert unserer weltweit verfügbaren Remote-Servicekonzepte.

Teilen