Wie sieht die passende Software für Ihre Produktionslogistik aus?

Veröffentlicht am in Industry, Technologie, Trends
04:30 Minuten Lesezeit

Steigende Komplexität in der Produktion und in den internen Logistiksystemen stellen Unternehmen zunehmend vor Herausforderungen. Eine intelligente Softwarelösung stellt hier einen Enabler für eine einwandfreie Produktionsversorgung dar. Immer mehr Unternehmen setzen auf durchgehende SAP IT-Systeme in allen Geschäftsbereichen. KNAPP als Softwareexperte ist bereits seit 2012 auch SAP-Partner und bietet mit den Produktlinien SAP® EWM by KNAPP und KiSoft Lösungen aus beiden Bereichen an. 

Softwarelösungen zur Produktionsversorgung

Die produzierende Industrie steht vor dem Wandel. Mass Customization und Made-to-Order lösen die klassische Serienfertigung immer mehr ab. Dadurch ergeben sich komplexe Prozesse und Strukturen. Die innerbetriebliche Logistik gewinnt an Bedeutung und eröffnet Potenziale zur Effizienzerhöhung. Wettbewerbsvorteile werden in diesem Bereich erzielt, wenn die Softwarelösung die Prozesse optimal abdeckt. Das ist mit Standardlösungen oftmals nicht möglich. Andererseits stellen Best-of-Breed Ansätze (jeder Prozess wird von einer eigenen, passenden Software unterstützt und über Schnittstellen zu einer Gesamtlösung vereint), aufgrund der schwierigen Integration auch oft keine optimale Lösung dar. SAP® bietet die Vorteile beider Ansätze. Dabei handelt es sich um eine standardisierte Software deren IT-Bausteine individuell und transparent angepasst werden können. So gibt es beispielsweise ein Produktionsversorgungs-Modul im EWM (Extended Warehouse Management), das die Lagerung und Materialbereitstellung in Verbindung mit Fertigungs- und Prozessaufträgen verwaltet.

 

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ca. 70-80% der Produktionsbetriebe SAP als ERP-System verwenden.

Christian Brauneis
Vice President BU Industry bei KNAPP

 

KNAPP als Software-Experte

Für jeden Bereich die richtige Lösung! Vom Warehouse Management bis hin zur Steuerung von einzelnen Lichtschranken. Mit unseren intelligenten Softwarelösungen haben wir für alle Bereiche eine Lösung. Je nach Bedarf decken wir Prozesse mit unseren Produktlinien KiSoft und SAP® EWM by KNAPP ab und sichern damit die Performance, Leistungsfähigkeit und Transparenz der gesamten Supply Chain. Dabei verfolgen wir ein Ziel, nämlich die optimale Lösung für das jeweilige Unternehmen zu finden. Im Bereich der produzierenden Industrie sind beide Softwarelösungen üblich und wurden zu einer Vielzahl bereits umgesetzt. Als Generalunternehmer setzen wir Over-all-Lösungen sowie Stand-alone-Lösungen um.

 

Unabhängig von der Softwarestruktur und Philosophie der Unternehmen ist es uns wichtig immer die beste Lösung für den Kunden zu finden.

Christian Brauneis
Christian Brauneis
Vice President BU Industry bei KNAPP

 

SAP-Partner seit 2012

Mit der Tochter KNAPP IT Solutions befinden sich die SAP-Experten direkt im Haus. Die SAP® EWM by KNAPP Lösung ist die Antwort für alle Unternehmen, die auf einen SAP-IT-Strategie setzen und auch eine geeignete Logistiklösung suchen. Kunden haben damit die Möglichkeit selbst Anpassungen und Programmierungen vorzunehmen und erhalten mit niedriger Investition eine umfassende SAP®-Lösung und Zugang zur Expertise der KNAPP-Gruppe im Bereich Intralogistik. Da 80 Prozent der Lagerprozesse einer Branche identisch sind, wurden bereits bewährte Lösungen vorkonfiguriert. Der Fokus im jeweiligen Projekt liegt dann auf der Erarbeitung und Umsetzung der individuellen Prozesse. Dadurch minimieren sich die Umsetzungszeit und das Projektrisiko.

Bereits seit 8 Jahren ist KNAPP SAP® Partner. Mit über 75 EWM und über 2000 WMS/WCS Installationen weltweit wächst neben den Projekten auch das Team. Mittlerweile stehen über 100 SAP® EWM-Experten und ein 24/7 Hotline Support zur Verfügung.

 

Mit SAP® EWM  by KNAPP bieten wir unseren Kunden, entsprechend unserer Philosophie Making complexity simple und dank langjähriger Erfahrung in der Lagerautomatisierung und der daraus abgeleiteten erfolgreichen Projektvorgangsweise, die beste Logistiklösung durchgehend auf SAP IT-Plattform.

Gerald Lassau, Geschäftsführer KNAPP IT Solutions
Gerald Lassau
Managing Director bei KNAPP IT Solutions

 

SAP® EWM by KNAPP und KiSoft: zwei Softwarewelten und ein Ziel

Das Ziel ist es die perfekte Lösung zu finden. Wo liegt nun aber der Unterschied zwischen SAP® EWM by KNAPP und KiSoft und wie kann man sich die Systemlandschaft vorstellen?

Das übergeordnete System bildet ein Enterprise Resource Planing (ERP) System, welches von SAP, aber auch von anderen Anbietern sein kann. Bei der SAP® EWM by KNAPP Lösung ist das ERP-System über das EWM mit der Maschinensteuerung direkt in Kontakt. Bei der KiSoft Lösung ist das ERP-System über Schnittstellen zu KiSoft verbunden und KiSoft verarbeitet Informationen und gibt diese an die Maschinensteuerung weiter und wieder zurück.

Was ist die beste Lösung für Ihr Unternehmen?

Diese Frage können wir nur gemeinsam beantworten. Hier ein erster Überblick über die Einsatzgebiete und die Vorteile der beiden Lösungsansätze.

SAP® EWM by KNAPP

SAP® EWM by KNAPP ist eine Lösung für jeden Automatisierungsgrad und eine transparente und effiziente Supply Chain Execution. Mit den integrierten Modulen können beispielsweise Bereitstellungen und Bestandsführung im Produktionsversorgungsbereich unterstützt, Arbeitslasten simuliert oder der Einsatzplan für das Personal erstellt werden. Eine direkte Kopplung an die Steuerung erfolgt mit dem integrierten MFS (Material Flow System).

Einsatzgebiete

Im Zusammenhang mit Lager- und Produktionsversorgungslösungen ist neben SAP® EWM  auch Know-How im Bereich WMS (Warehouse Management System) und WCS (Warehouse Control System) wichtig. Aufgrund von jahrelanger Erfahrung in der Intralogistik haben wir die notwendige Expertise die Softwarelösung bei Neuprojekten, Lagererweiterungen aber auch bei Retrofit-Projekten umzusetzen. Bei Letzteren werden bestehende Systeme durch SAP® EWM ersetzt.

Der Nutzen

Insbesondere im Bereich der Supply Chain bietet der Einsatz von SAP® EWM  und SAP TM (Transport Management) wesentliche Vorteile hinsichtlich Flexibilität und Zukunftssicherheit für Kunden mit SAP IT-Strategie. Alle Vorteile aus der SAP-Welt, wie beispielsweise die Verfügbarkeit von Experten, Inhouse SAP-Beratern, dem Source-Code, etc. werden mit KNAPP als Lösungspartner für Logistikanlagen und -prozesse vereint. Weiters erfolgt eine direkte Integration der unterlagerten Steuerung in SAP® EWM ohne weitere Softwareebene. Mit erprobten KNAPP Building Blocks für SAP® EWM, wie der easyUse-Benutzeroberfläche oder dem MHE driver & algorithm ergeben sich weitere Vorteile für die Nutzer.

Best-Practice im Bereich SAP® EWM by KNAPP

ENGEL Austria GmbH

ENGEL Austria, der Spezialist und Weltmarktführer als Hersteller von Spritzgießmaschinen, installierte eine automatisierte Produktionslogistik mit integriertem SAP® EWM.

Für die Lagerung von Kleinteilen wurde ein zentrales Shuttlelager errichtet, welches den räumlich getrennten Wareneingang und die Kommissionierung verbinden sollte. Zudem war eine Hauptanforderung von ENGEL die Umsetzung eines integrierten Lagerverwaltungs- und Materialflusssystems, um den bestehenden Lagersteuerrechner des Hochregallagers abzulösen und die nahtlose Integration bestehender SAP® ERP-Funktionalitäten in die neue Softwarelösung.

Hier geht es zum Video!

Egal ob mit SAP® EWM by KNAPP oder mit KiSoft ist eine Anlagenvisualisierung in Echtzeit möglich.

KiSoft

KiSoft deckt mit seinen umfangreichen Funktionalitäten alle Anforderungen zur effizienten Verwaltung und Steuerung von Waren- und Informationsflüssen über den gesamten Lebenszyklus ab. Es handelt sich dabei um eine maßgeschneiderte Softwarelösung aus einer Hand für Prozesse auf allen Ebenen, von WMS, WCS bis hin zur Maschinensteuerung.

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete von KiSoft sind ident mit denen von SAP® EWM by KNAPP. Die Unterscheidung liegt im übergeordneten Host-System. Das Host-System ist nicht direkt mit der Maschinensteuerung verbunden, sondern über eine Schnittstelle mit KiSoft.

Der Nutzen

Unabhängig vom Host-System kann die Softwarelösung auf die jeweiligen Anforderungen maßgeschneidert werden. Eine einfache Implementierung und Integration in unterschiedlichste ERP-Systeme in Kombination mit einem Lifecycle-Support bieten höchste Investitionssicherheit. KiSoft ist auf allen Ebenen mit easyUse-Benutzeroberflächen ausgestattet und ermöglicht eine moderne Mensch-Maschine-Kommunikation.

Best-Practice im Bereich KiSoft

Terberg Benschop B.V.

Terberg Benschop, ein Hersteller von Spezialfahrzeugen für Häfen, Industrie und Straßenbau, installierte ein automatisches Kleinteilelager zur Versorgung von Arbeitsplätzen, Kanban-Regalen und Produktionslinien.

Um effizienter eine höhere Anzahl an Aufträgen abarbeiten zu können, wurde das Produktionslager und die Linienversorgung der Fahrzeugmontage sowie das globale Ersatzteillager in einem neuen Gebäude zentralisiert. Für die Kleinteile wurde ein OSR Shuttle™ und im Kommissionierbereich zwei Pick-it-Easy-Arbeitsstationen installiert. KiSoft mit Webservices Schnittstelle zu Dynamics AX, dem Kundensystem, ist verantwortlich für die Lagerverwaltung, -steuerung bis hin zur Maschinensteuerung. Das Besondere an der Lösung sind drei unterschiedliche Kommissionierarten an den Pick-it-Easy-Arbeitsstationen.

Hier geht es zum Video!

04:30 Minuten Lesezeit
Anna-Carina Adam
Communications
Industry Solutions
Von der Produktion zur Smart Production: Mit der Digitalisierung ergeben sich neue Trends und Herausforderungen in Produktionsbetrieben. Zu diesen Themen und vor allem zu den intelligenten Automatisierungslösungen für die Produktionslogistik bloggt Anna. Außerdem recherchiert und schreibt sie für Sie rund um das Thema autonome mobile Roboter.

Teilen

Zusätzliche Informationen

Möchten Sie mehr über unsere Lösungen rund um das Thema SAP® EWM by KNAPP und KiSoft erfahren? Wir bei KNAPP freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre Ideen und Anforderungen zu diskutieren und passende Lösungen zu schaffen. Schreiben Sie uns auf blog@knapp.com.