Digitaler Spezialitäten-Shop versorgt Bevölkerung mit regionalen Produkten

Presseinfo: Veröffentlicht am in Retail, Standorte, Technologie

Jetzt regional einkaufen lautet die Devise: Eine völlig neuartige Form des kontaktlosen Einkaufens bietet das Spezialitätengeschäft Kreisler in St. Veit in der Südsteiermark. Es ist Österreichs erster, digitaler Retail-Shop für regionale Produkte. Die Technologie dafür kommt von der KNAPP-Gruppe mit Sitz in Hart bei Graz.

Bei Kreisler in der Südsteiermark können Kunden kontaktlos regionale Produkte kaufen – momentan im Tagesbetrieb, in Zukunft sogar rund um die Uhr. Wie das funktioniert? Mit der Lösung Project RetailCX by KNAPP. KNAPP entwickelte dieses konfigurierbare Store-System, das auf einem Kommissionierroboter, interaktiven Bildschirmen und einem Regalsystem basiert. Den Kern des Systems bildet der Roboter, der im Kühlhaus der Firma Kreisler regionale Produkte ein- und auslagert. Mit einer Länge von über 20 Metern und einer Kapazität von bis zu 6.400 Produkten ist dies der erste High-Tech Spezialitäten-Shop in Österreich.

Die Bestellung erfolgt an vier einfach zu bedienenden Terminals, bezahlt wird kontaktlos in bar oder mit Karte. So bietet Kreisler ein einzigartiges Service, denn sein Name ist Programm: So wie früher der Greißler führt auch der Kreisler am Kreisverkehr zwischen St. Veit und Labuttendorf Spezialitäten aus der Region – von Aufstrich über Kernöl bis Schinken. Das Projekt stellt einen wichtigen Pfeiler der regionalen Versorgungsinfrastruktur im westlichen Vulkanland dar.

Ein autarker Nahversorgungspunkt in der Südsteiermark spielt gerade jetzt eine wichtige Rolle für die ländliche Infrastruktur“, sagt der Geschäftsführer Andreas Höcher. Den heimischen Produzenten in der Südsteiermark stellt Kreisler eine hochmoderne Infrastruktur zur Verfügung, die langfristig Arbeitsplätze erhält und vollkommen neue Vertriebswege öffnet – auch für die Zeit nach der Krise. „Unser Projekt hält die Wertschöpfung in der Region, garantiert kurze Versorgungswege und stellt die Spezialitäten unserer lokalen Lebensmittelwirtschaft in eine zeitgemäße, umweltfreundliche Auslage.“