Gemeinsam in die richtige Richtung blicken

Veröffentlicht am in Industry, Technologie, Unternehmen
3,5 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos

Partnerschaft als Erfolgsfaktor in der Kundenbeziehung

Wenn es um den Aufbau einer langfristigen Kundenbeziehung geht, reicht es nicht aus, nur Lieferant von Produkten und Dienstleistungen zu sein. Kunden wünschen sich einen Partner, der sie aktiv bei der Weiterentwicklung ihres Geschäftes unterstützt. Einen Partner, mit dem sie ihr Unternehmen und ihre Prozesse so entwickeln können, dass ein wirtschaftlicher Erfolg auf lange Sicht möglich ist. Durch optimale Lösungen können sich Unternehmen für zukünftige Herausforderungen rüsten. Eine gute Partnerschaft bedeutet gemeinsam in die richtige Richtung zu blicken und in der Zusammenarbeit voneinander zu lernen. Dabei profitieren beide Seiten von den gemeinsamen Erfahrungen und Synergien.

Partnerschaftliche Zusammenarbeit
Durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit können die Wachstumsziele gemeinsam erreicht werden.

Was zeichnet bei KNAPP eine gute Partnerschaft aus?

Wir bei KNAPP verstehen uns als Partner für Logistik und Produktion. Was das bedeutet? Wir stehen an der Seite unserer Kunden. Neue Trends und Anforderungen aus den Bereichen Healthcare, Fashion, Retail, Food Retail und Industry haben wir immer im Blick. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir individuelle Lösungen, die auf die logistischen Anforderungen und Wachstumsziele abgestimmt werden. Durch unsere Branchenkenntnis und innovative Technologien optimieren wir mit gesamtheitlichen Lösungen die logistischen Prozesse unserer Kunden.

Gemeinsame Kultur schaffen
Die fachliche Kompetenz führt aber nicht automatisch zu einer guten Partnerschaft. Wenn es um den Aufbau einer langfristigen Kundenbeziehung geht, spielt aus unserer Sicht viel mehr mit: Wir versuchen mit unseren Kunden eine gemeinsame Kultur zu schaffen. Werteverständnis, Kommunikation auf Augenhöhe und Begeisterung für das, was wir tun prägen diese Kultur. Wir sind bestrebt, zu all unseren Partnern eine positive, offene und ehrliche Kultur aufzubauen. Diese positive Unternehmenskultur trägt auch dazu bei, dass wir viele unserer Kunden bereits seit Jahrzehnten in ihrer Geschäftsentwicklung begleiten dürfen.

Gerald Hofer, Chief Executive Officer bei KNAPP AG
Gerald Hofer, Chief Executive Officer bei KNAPP AG

Mir ist es sehr wichtig, dass jeder Mitarbeiter unsere Werte kennt und lebt und dass diese Werte in jeder Stufe des Projektes bei unseren Kunden ankommt. Jeder Einzelne prägt die Beziehung unserer Kunden und macht die positiven Werte und die offene Kultur von KNAPP erlebbar.

 

Würth und KNAPP: Starke Partnerschaft für innovative Lösungen

Ein Paradebeispiel an gelebter Partnerschaft ist die Zusammenarbeit mit Würth: Seit 2004 setzen Würth und KNAPP immer wieder neue Standards für industrielle Anwendungen. Der gemeinsame Innovationsgedanke bietet die beste Grundlage für die Entwicklung und Realisierung fle­xibler und herausragender Lösungen. Würth Industrie Service in Bad Mergentheim und KNAPP haben als langjährige Partner bereits zahlreiche Projekte gemeinsam um­gesetzt.

Gemeinsam an der Zukunft arbeiten
Würth Industrie Service hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden den bestmöglichen Service zu bieten. Von Bad Mergentheim aus werden Industriekunden mit modularen Logistik- und Beschaffungslösungen für Verbindungs- und Befestigungselemente beliefert. Mithilfe der innovativen Technologien von KNAPP können Aufträge effizient bearbeitet werden – maximale Sicherheit, Flexibilität sowie die Leistungsfähigkeit des Systems stehen dabei im Vordergrund. Gemeinsam entwickeln Würth Industrie Service und KNAPP laufend Lösungen, die die aktuelle Marktposition stärken und die Logistikprozesse auf zukünftiges Wachstum vorbereiten.

Somit kann Würth Industrie Service ein innovativer Partner für seine Kunden sein. Die Automatisierung hat zudem einen wesentlichen Vorteil für die Mitarbeiter – automatisierte Systeme übernehmen körperlich belastende Tätigkeiten und tragen zu einem angenehmen Arbeitsumfeld bei. Die Integration von moderner Technologie ermöglicht eine Steigerung der Qualität sowie Produktivität. Abgestimmt auf die speziellen Anforderungen dieser Industrie arbeiten KNAPP und Würth Industrie Service ständig an einer Optimierung der Logistikprozesse. Mit KNAPP hat Würth den idealen Partner, um gemeinsam in die Zukunft zu blicken und darauf abgestimmt flexible Lösungen zu entwickeln.

Helmut Eisenkolb, Ressortleiter Logistik, Mitglied der Geschäftsleitung und Prokurist Würth Industrie Service
Helmut Eisenkolb, Ressortleiter Logistik, Mitglied der Geschäftsleitung und Prokurist bei Würth Industrie Service (©Würth Industrie Service)

KNAPP ist ein Partner, mit dem wir uns auf Augenhöhe unterhalten können. Gemeinsam setzen wir die Anforderun­gen, denen wir auf unseren Märkten gegenüberstehen, in neue Konzepte um, indem wir bestehende Technologien anpassen und neue entwickeln.

 

Innovative Lösungen für bestmöglichen Service für die Kunden

KNAPP hat in den letzten Jahren viele Bereiche bei Würth Industrie Service mit innovativen Technologien ausgestattet: Neben dem OSR Shuttle™ mit rund 200.000 Stellplätzen werden an 20 multifunktionalen Pick-it-Easy-Arbeitsplätzen im Ware-zur-Person-Prinzip Kundenaufträge bearbeitet. Bei Würth Industrie Service sind Roboter schon längst Teil des Teams. Um die Mitarbeiter bei schweren Tätigkeiten zu entlasten, wickeln Roboter einen Teil der Prozesse im Logistikzentrum vollautomatisch ab.

So sind schon seit längerer Zeit Open Shuttles für den Transport von Tablaren im Einsatz. Die Roboter bewegen sich völlig autonom und ohne optische oder physische Hilfsmittel durch das Lager. Auch bei der Kommissionierung fallen schwere Tätigkeiten an. Daher ist nun, neben den bestehenden Pick-it-Easy-Arbeitsplätzen, ein Pick-it-Easy Robot im Einsatz, der die Aufträge vollautomatisch kommissioniert. Die Arbeitsplätze für die Schnellkommissionierung wurden ebenfalls durch einen Roboter erweitert. Dieser packt nun Artikel für die Einlagerung ins OSR Shuttle™ direkt von der Palette auf ein Tablar um. Im Versand stellen 2 Roboter die Kleinladungsträger vollautomatisch in der richtigen Reihenfolge auf die Versandpaletten. Ein Roboter für die Palettierung von Kartons vervollständigt aktuell das Team.

Wolfrum Hofbauer, Head of Key Accounting Würth bei KNAPP Systemintegration GmbH
Wolfrum Hofbauer, Head of Key Accounting Würth bei KNAPP Systemintegration GmbH

Unser klares Ziel ist es, mit unseren Lösungen die aktuelle Marktposition von Würth zu stärken und Abläufe effizienter zu gestalten. Damit sichern wir Würth langfristigen Erfolg.

 

Würth hat sich für KNAPP als Partner für den Ausbau der logistischen Kapazitäten entschieden und kann dadurch innovativer Partner für seine Kunden sein und ist für zukünftiges Wachstum gewappnet.

3,5 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos
Christina Trummer
Christina Trummer
Brand Communications
Food Retail Solutions
Welche Trends bewegen den Lebensmittelhandel – und wie wirken sich diese Trends auf die Lebensmittel-Logistik aus? Mit diesen Themen beschäftigt sich Christina in unserem Blog und schreibt für Sie über frischesten Lösungen für den Lebensmittel-Sektor.

Teilen

Zusätzliche Informationen

Wie sehen Sie die Wichtigkeit einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit in einer Kundenbeziehung? Wir freuen uns über Ihre Gedanken! Kontaktieren Sie uns einfach unter blog@knapp.com.