Inspector Superhirn – ivii.smartinspector

Veröffentlicht am in Fashion, Retail, Standorte, Technologie, Unternehmen

Modernste Bilderkennungs- und Bildverarbeitungstechnologie

Ein fotografisches Gedächtnis im wörtlichen Sinn hat unser ivii.smartinspector: Dabei handelt es sich um eine intelligente Lösung zum Erkennen von Restartikeln oder Verschmutzungen in Behältern. Dazu arbeitet ivii.smartinspector mit modernster Bilderkennungs- und Bildverarbeitungstechnologie. Entwickelt wurde der schlaue Helfer von ivii, einem noch jungen und aufstrebenden Unternehmen in unserer KNAPP-Gruppe. Christian Zink ist Product Manager für das Portfolio von ivii erklärt uns Anwendungsbereiche und Vorteile des ivii.smartinspector.

Christian Zink, Product Manager, ivii
Christian Zink, Product Manager, ivii

Mit ivii.smartinspector lassen sich Verschmutzungen oder Restartikel in Behältern erkennen. Wo setzt man so eine Lösung ein und was sind die Vorteile?

Unser ivii.smartinspector findet klassisch im Bereich des Wareneingangs Einsatz und ermöglicht dort effiziente Wareneingangsprozesse mit höchster Qualität. Ein Kamerasystem mit intelligenter Software ist über der Fördertechnik montiert: Jeder Behälter wird von oben fotografiert und das IST-Bild mit dem SOLL-Bild in der Datenbank abgeglichen. Auf diese Weise können mit ivii.smartinspectior leere Lagerbehälter automatisch und ohne den Behälterfluss zu stoppen überprüft werden, bevor sie wieder mit neuen Waren befüllt werden. Ein Vorteil von ivii.smartinspector ist, dass er ganz flexibel an die Gegebenheiten vor Ort angepasst werden kann – zum Beispiel auf die Fördertechnik des Kunden. Dank einer SPS-Schnittstelle ist ivii.smartinspector sehr einfach auch in bestehende Systeme zu integrieren. Das System ist einfach zu installieren und im laufenden Betrieb sehr wartungsarm. Insgesamt also eine Plug&Play-Lösung mit großer Wirkung auf die Qualität.

Welche Anwendungsbereiche gibt es im Fashion und Retail Bereich?

Hohe Qualität und hohe Geschwindigkeit in der Abwicklung von Kundenaufträgen sind ja wichtige Anforderungen im Bereich Retail und Fashion – vor allem im Onlinehandel, wenn die Lieferungen direkt an den Endkunden gehen. Eine Verschmutzung, ein Fleck oder Kleberreste auf einem Artikel, auf den sich der Kunde gefreut hat, trüben das Einkaufserlebnis. Hier kann unser ivii.smartinspector unterstützen, beste Qualität zu sichern ohne dass es zu Effizienzeinbußen kommt. Aktuell setzen wir so ein Konzept für einen großen Onlinehändler in Deutschland um.

 

Unser Motto ist passion for simplicity. Die Leidenschaft, mit unseren Lösungen das Leben unserer Kunden einfacher zu gestalten, treibt uns an.

Christian Zink, Product Manager, ivii

 

ivii GmbH

  • Standort: Dobl
  • Spezialgebiet: Intelligente Lösungen für Bilderkennung und Bildverarbeitung für Industrie und Logistik
  • Mitarbeiter: 31

 

ivii.smartinspector

  • Einsatzgebiet: Erkennen von Verschmutzungen und Restartikeln in Behältern im Wareneingang
  • Vorteile: Automatische Kontrolle von Behältern ohne Stoppen des Behälterflusses; einfache Integration, Kommunikation über SPS-Schnittstelle
3 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos
Martina Ogrisek
Martina Ogrisek
Brand Communications
General Retail & E-Commerce Solutions
Welche Trends bewegen die Retail-Branche? Wie lassen sich neue Anforderungen in individuelle Automatisierungslösungen übersetzen? Zu diesen Themen recherchiert und bloggt Martina für Sie. Außerdem bringt Sie Ihnen Wissenswertes aus der Welt der automatischen Lagersysteme und der Arbeitsplatzgestaltung der Zukunft näher.

Teilen

Zusätzliche Informationen

Mehr über ivii

ivii.eu

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Schreiben Sie einen neuen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.