Stammdaten als Basis für das intelligente Lager

Veröffentlicht am in Logistik der Zukunft, Technologie, Trends
4 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos

It‘s all about data!

Warum sind Daten so gefragt? Warum stößt man immer wieder auf Phrasen wie „Daten sind das neue Gold“ oder „Mit Stammdaten zum Unternehmenserfolg?“ Data Mining ist zwar nicht so ein Trendbegriff wie Industrie 4.0 oder Internet of Things, ist jedoch ebenso signifikant – sogar eine wichtige Grundvoraussetzung, um die Digitalisierung Realität werden zu lassen. Denn digitale Transformation und Data Mining gehen Hand in Hand: Durch den digitalen Wandel bringen Geschäftsprozesse heute eine weitaus höhere Komplexität mit sich, wodurch in Unternehmen immer größere Datenmengen anfallen.

Stammdaten sind ein wahrer Schatz, wenn sie sauber gepflegt und intelligent vernetzt werden. Hier spielt vor allem die Qualität der Stammdaten eine wichtige Rolle: Aktualität, Korrektheit, Verfügbarkeit und Vollständigkeit zählen.

Thomas Pötsch, Director of Product Management, KNAPP Systemintegration GmbH

 

Mit Stammdaten effizient arbeiten

Stammdaten liefern uns die grundlegenden Informationen, die unsere Kunden benötigen, um ihre Artikel im Lager sicher und intelligent zu bewegen. Jeder Artikel, egal ob eine einzelne Tablette, ein Hemd oder eine ganze Palette voller Waren, bringt bestimmte Eigenschaften mit sich. Diese Informationen sind permanent mit den Artikeln verbunden und begleiten sie durch den Fertigungs- und Distributionsprozess. Stammdaten werden für jedes Lager unserer Kunden lokal erfasst und gepflegt, schnell und fehlerfrei, ganz im Sinne der zero-defect-Philosophie.

 

Stammdaten bei KNAPP

Data Mining bei KNAPP: Erfassung, Pflege und Auswertung von Stammdaten

Mit unseren Lösungen bieten wir unseren Kunden eine effiziente Erfassung, Pflege und Verarbeitung ihrer Stammdaten. Im Zuge der Erfassung kommen beispielsweise der KHT Multiscan und der Vision Cube zum Einsatz:

 

Stammdaten auf Knopfdruck

Der KHT Multiscan erfasst einfach und präzise Artikelstammdaten, wie Volumen, Gewicht oder EAN-Codes. Dies ermöglicht die laufende Kontrolle bei wechselnden Verpackungen sowie die präzise Berechnung von Platzbedarf. Mit dieser automatischen und zuverlässigen Dimensions- und Gewichtserkennung erfasst der MultiScan die essentiellen Stammdaten zur Optimierung der Supply Chain.

KHT Multiscan

KHT Multiscan erfasst einfach und präzise Daten.

Lückenlose Verfolgbarkeit

Die Erfassung von Mindesthaltbarkeitsdatum und Chargennummer ist in der Healthcare-Branche ein kostenintensives Thema mit massiven Qualitätsproblemen. Hier kommt der Vision Cube ins Spiel. Dieser ermöglicht die fehlerfreie, schnelle und vor allem zuverlässige Erfassung der Artikelinformationen von pharmazeutischen Produkten. Dies garantiert die lückenlose Verfolgbarkeit der Medikamente entsprechend der gesetzlichen Anforderungen.

KNAPP Vision Cube

Der Vision Cube garantiert fehlerfreie, schnelle und vor allem zuverlässige Erfassung der Artikelstammdaten.

 

Sauber pflegen und intelligent vernetzen

Die automatisch erfassten Daten werden an die Software-Lösungen KiSoft oder SAP® EWM by KNAPP übertragen – das bedeutet, keine fehlerhaften Angaben mehr in den Artikelstammdaten und die effiziente weitere Bearbeitung eines Artikels ist garantiert. Daten werden gepflegt und die nötigen Informationen an verschiedene Systeme im Lager entsprechend weitergeleitet.

Data Mining
KiSoft und SAP® EWM by KNAPP: Stammdaten werden gepflegt und die nötigen Informationen an verschiedene Systeme im Lager entsprechend weitergeleitet.

 

Wie unsere Lösungen von Stammdaten profitieren:

KiSoft WMS und KiSoft WCS

BLACK_KNAPP_CD_Icon_software

Für die Lagerverwaltungssysteme KiSoft WMS und KiSoft WCS sind korrekte und umfassende Artikelstammdaten besonders wichtig. Und zwar, um Lagerkapazitäten effizient zu nutzen und zu bestimmen, wo welche Artikel in welcher Menge gelagert werden. Auch bei der Auslieferplanung sind Artikelstammdaten unerlässlich: Anhand der Artikeldimensionen wird die Kommissionierung auf so wenig Ladeeinheiten wie möglich aufgeteilt.

 

Pick-it-Easy Robot

Je nach Branche bearbeitet Pick-it- Easy Robot unterschiedliche Artikelspektren. Versorgt mit den relevanten Artikelstammdaten entscheidet die vollautomatische Kommissionierlösung sich automatisch für den passenden Greifer aus seinem Repertoire. „Vorhandene Stammdaten ermöglichen es, das System robuster zu machen und während des Kommissionierprozesses Validierungen durchzuführen, um Fehler frühzeitig zu erkennen.“, erklärt Markus Posch, Product Manager Robot Systems, KNAPP AG den Vorteil von Stammdaten.

Versorgt mit den Informationen über die Artikelstammdaten entscheidet sich Pick-it-Easy Robot automatisch für den passenden Greifer.

 

Logo redPILOT

Effizientes Stammdatenmanagement geht bei uns über Artikelstammdaten hinaus. Unsere Op­timierungssoftware redPILOT sammelt ressourcenbezogene Daten zu Personal, Maschinen, Energie, Platzbedarf sowie allgemeine KPIs, wie Auftragsstrukturen oder Lieferzeiten. Anhand dieser Daten erstellt die Software Einsatzplanungen und berechnet Simulationen für unterschiedlichste Szenarien – ähnlich wie ein Navi im Auto. So hilft redPILOT dem Lagerbetreiber, vorhandene Ressourcen intelligenter zu nutzen.

Flexibilität und Anpassungsgeschwindigkeit sind die Schlüsselfaktoren moderner Logikstikdienstleistung. Unsere Cloud-Softwarelösung unterstützt dabei, Logistiksysteme zu jeder Betriebsstunde am ökologischen, sozialen und ökonomischen Optimum zu betreiben.

Siegfried Zwing, Geschäftsführer redPILOT GmbH

 

Aus Big Data wird Smart Data

Unser Lösungsportfolio Smart Services verwandelt Big Data in Smart Data. Kunden können damit ihre Daten betrachten und davon Trends und Prognosen für ihr Business ableiten. Das erleichtert Entscheidungen, vereinfacht Abläufe, verschlankt Prozesse und lässt die Fehlerquote sinken. Smart Services unterstützt dabei, aus einem Überfluss an Informationen relevante Daten vereinfacht aufzubereiten und diese richtig zu interpretieren.

KNAPP Smart Services

Mit Smart Services können Kunden langfristig ihre Daten betrachten und davon Trends und Prognosen für ihr Business ableiten.

4 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos
Katharina Windhaber
Katharina Windhaber
Brand Communications
Fashion Solutions
Katharina ist für Sie am Puls der neuesten Trends in der Mode- und Textil-Logistik. Denn maßgeschneiderte Automatisierungslösungen kommen nie aus der Mode. Außerdem recherchiert und bloggt sie zu den Technologie-Themen Software, Robotics und künstliche Intelligenz.

Teilen