Robotik

Technologischer Fortschritt im Bereich Robotik und künstliche Intelligenz prägen den Logistikbereich und versprechen innovative Logistikprozesse. So sind Automation und Robotertechnik stark im Vormarsch und bereits in den Distributions- und Produktionszentren der Welt angekommen. Insbesondere im intralogistischen Umfeld sind die Anforderungen an Robotik sehr hoch. Schließlich müssen die immer höheren Ansprüche an Qualität und Leistung bei der Auftragsabwicklung mit dem vielfältigen Artikelspektrum, Kostendruck und Mangel an Platz und Arbeitskräften unter einen Hut gebracht werden.

Bei KNAPP haben wir diese Herausforderungen stets im Auge und entwickeln unsere Lösungen kontinuierlich weiter, um gemeinsam mit unseren Kunden die Zukunft zu gestalten. So beschäftigen wir uns schon seit Jahren mit Robotik und künstlicher Intelligenz.

Der Smart Worker als Wartungstechniker: Der Mensch ist zur Stelle, wenn die Maschine Unterstützung benötigt, wie zum Beispiel ein Software-Update.
Der Smart Worker als Wartungstechniker: Der Mensch ist zur Stelle, wenn die Maschine Unterstützung benötigt, wie zum Beispiel ein Software-Update.

Mensch und Maschine

Die Welt und ihre Anforderungen verändern sich – und damit auch das Arbeitsumfeld des Menschen. Der Einsatz von Robotik in der Supply Chain löst Probleme wie Ressourcenmangel und hebt gleichzeitig die Qualität und Wirtschaftlichkeit. Mensch und Maschine stehen dabei nicht in Konkurrenz zueinander, sondern ergänzen sich: Ein Roboter wird nicht müde und kann Tätigkeiten wie das Palettieren, Kommissionieren oder Sortieren von Waren über einen langen Zeitraum in gleichbleibend hoher Qualität ausführen. Der Mensch kann wiederum schnell und flexibel auf neue Anforderungen reagieren. So bilden Mensch und Technologie ein starkes Team, um die Anforderungen der Logistik optimal umzusetzen.

Für welche Prozesse eignen sich Roboter?

Theoretisch ließen sich sehr viele Prozesse im Lager mithilfe von Robotik automatisieren. Doch bei uns geht es nicht um die Frage „Was lässt sich alles automatisieren?“, sondern um Fragen wie „Welche Prozesse werden durch den Einsatz von Robotern produktiver, effizienter und sicherer?“ oder „Wie verbessert Robotik das Arbeitsumfeld des Menschen?“.

Prozesse, die sich durch Robotik nachhaltig optimieren lassen:

Für die automatische Einzelstück-Kommissionierung ist Pick-it-Easy Robot die richtige Wahl. Unterschiedliche Greifer und intelligente Objekterkennung und Bildverarbeitung ermöglichen die Kommissionierung eines breiten Artikelspektrums und den Einsatz in verschiedenen Branchen. Machine Learning ermöglicht ein kontinuierlich lernendes und sich verbesserndes System.

Pick-it-Easy_Robot1_Lebensmittel_1980x1080
BLACK_KNAPP_CD_Icon_ideas_management

Intelligenz

kontinuierlich lernendes System durch künstliche Intelligenz und Cloud Computing systematisches und schonendes Artikelhandling

BLACK_KNAPP_CD_Icon_gears

Integration

intelligentes Gesamtsystem höchste Sicherheitsstandards Einbau in Bestandssystem möglich

BLACK_KNAPP_CD_Icon_speedometer02

Performance

volle Leistung und Qualität hohe Systemverfügbarkeit bewährte Industrielösung, 24/7 Service weltweit

Darüber hinaus bringt Pick-it-Easy Robot folgende Vorteile mit sich:

Breites Artikelspektrum dank Machine Learning

Kern unseres Pick-it-Easy Robots ist seine Intelligenz: Auf diese Weise kann ein breites Artikelspektrum automatisiert gehandhabt werden: Pick-it-Easy Robot greift Artikel verschiedenster Größen, mit unterschiedlichem Gewicht sowie mit diversen Formen, Oberflächeneigenschaften und Verpackungen zuverlässig, egal ob diese völlig chaotisch oder geschlichtet in einem Behälter liegen. Danach legt er die Waren auch wieder schonend und gezielt ab. Anhand intelligenter Vision-Systeme zur Objekterkennung und Greifpunktbestimmung lernt der Roboter laufend neue Artikel zu greifen und die Performance des Systems zu steigern. Mithilfe von Machine Learning weiß Pick-it-Easy Robot, wie er die Artikel am besten aufnimmt und wählt automatisch den passenden Greifer, den idealen Greifpunkt sowie die richtige Geschwindigkeit, um diesen Artikel zu kommissionieren. Mit ausreichend Daten und Zeit steigert der Pick-it-Easy Robot seine Intelligenz und Robustheit kontinuierlich.

Mehr Infos über künstliche Intelligenz und Robotik erfahren Sie in unseren Blogbeiträgen: Künstliche Intelligenz bei KNAPP Wie neue Technologien unsere Welt verändern …

Robustheit, automatisches Fehler-Handling und konstante Performance

Diese Eigenschaften vereint Pick-it-Easy Robot – das stellt er bereits bei mehreren Kunden im industriellen Umfeld erfolgreich unter Beweis. Pick-it-Easy Robot lässt sich in ein bestehendes Gesamtkonzept integrieren. Er ist somit Teil eines gesamtheitlichen Kommissioniersystems und schafft es, Zuverlässigkeit und Flexibilität zu verbinden. Verlässlich handhabt er ein breites Artikelspektrum und garantiert konstant hohe Verfügbarkeit – und das rund um die Uhr.

Wir verfolgen eine Zero-Defect-Philosophie und haben deshalb entsprechende Vorkehrungen beim Pick-it-Easy Robot getroffen. Durch das Zusammenspiel von modernster Bilderkennung- und -verarbeitungstechnologie, Software-Algorithmen und peripherer Sensorik ist Pick-it-Easy Robot in der Lage, Fehler automatisch zu erkennen und selbstständig zu lösen.

Erfahren Sie mehr über die Zuverlässigkeit des Pick-it-Easy Robots im Blogartikel Pick-it-Easy Robot – auf ihn ist Verlass.

zero defect symbol
Durch intelligentes Fehlerhandling und die gleichbleibend hohe Performance gliedert sich Pick-it-Easy Robot perfekt in die zero-defect-Philosophie von KNAPP ein.

Multibranchen-Einsatz

Je nach Branche ist Pick-it-Easy Robot mit unterschiedlichen Artikeln konfrontiert – von der kleinen Medikamentenpackung bis hin zum Hemd variieren nicht nur die Größe der Artikel, sondern auch Oberfläche, Gewicht und Form. Durch sein flexibles Greifsystem ist es ihm möglich, diese breite Artikelpalette problemlos abzudecken.

Doch nicht nur beim „Griff in die Kiste“ punktet Pick-it-Easy Robot durch Flexibilität und Individualisierung. Auch beim Artikelhandling zur Zielposition ist er flexibel und bietet unterschiedliche Funktionen.

Unsere Kunden verschiedenster Branchen setzen auf die konstante Performance des Pick-it-Easy Robot als Teil ihrer Gesamtlösung. In der Healthcare-Branche etwa wirft Pick-it-Easy Robot die Medikamentenpackungen in den jeweiligen Zielbehälter. Da mit Lebensmittel behutsamer umgegangen werden muss als mit Tablettenschachteln, setzt die Food-Branche ein schonendes Ablegen der Waren in die Ladehilfsmittel voraus. Im Fashion- und E-Commerce-Bereich werden die einzelnen Artikel häufig an Sortertaschen übergeben.

 

Pick-it-Easy Robot – Alle Vorteile auf einem Blick

  • Vollautomatische Kommissionierlösung für Logistikanwendungen
  • Vollständige Integration in KNAPP-Anlagen
  • Kontinuierlich lernendes System auf Basis von Machine-Learning-Algorithmen.
  • Serienreife Industrie-Lösung
  • Multibranchen-Einsatz
  • 24/7 Service weltweit
  • Hohe Systemverfügbarkeit, Robustheit und automatisches Fehlerhandling
  • Breites Artikelspektrum durch unterschiedliche Greifer und vollautomatischem Greiferwechsel
  • Funktionen: Abwerfen, geordnetes schonendes Ablegen, Vereinzeln, Verdichten
  • Auszeichnung als Bestes Produkt auf der LogiMAT 2017

Neben Pick-it-Easy Robot bietet KNAPP mit RUNPICK eine weitere innovative Lösung zur Bearbeitung von Großgebinden an. RUNPICK ist ein vollautomatisches Kommissionier- und Palettiersystem im Bereich des Full Case Pickings für den stationären Handel. RUNPICK kann schnell-, mittel- und langsam drehende Waren aus dem Bereich der Frischeartikel und dem Trockensortiment effizient bearbeiten. Es bildet vollautomatisch Mischpaletten für ein sehr breites Artikelspektrum und eignet sich damit bestens für die Belieferung des stationären Handels. RUNPICK lässt sich perfekt in bestehende KNAPP-Lösungen integrieren.

Hinter der Lösung steht eine innovative Kombination aus OSR Shuttle™ Evo, dem vollautomatischen Kommissionier- und Palettiersystem RUNPICK und der intelligenten Software KiSoft Pack Master.

Automatische Kommissionierung mit KiSoft Pack Master bei Christian Dior

KiSoft Pack Master ist eine Spezialsoftware zur Berechnung von optimierten Stapelmustern und ermöglicht das ideale Packen und Stapeln von Waren in oder auf ein Ladehilfsmittel (Palette, Rollbehälter, Behälter, Kartons). Unter Berücksichtigung vieler Stapelkriterien berechnet KiSoft Pack Master die optimale Position von Einzelstücken oder Verpackungseinheiten. Anforderungen wie eine maximale Stabilität, eine bestmögliche Ausnutzung des Volumens oder eine filialgerechte Beladung des Ladehilfsmittels stehen dabei im Vordergrund.

Mehr über die Packmusterberechnungssoftware KiSoft Pack Master erfahren Sie im Blogbeitrag Das perfekte Muster mit KiSoft Pack Master.

Anwendungsfälle von Robotik in der Lebensmittelindustrie finden Sie in unserem Blogartikel Pick-it-Easy Robot macht Lebensmittellager fit für die Zukunft.

Im Wareneingang übernehmen Roboter das Depalettieren von sortenreinen und gemischten Paletten. Im Warenausgang stellen sie mithilfe einer intelligenten Software zur Packbildberechnung stabile Versandpaletten her. Auf diese Weise werden die Mitarbeiter entlastet und die Effizienz gesteigert.

In der Gestaltung innovativer Automatisierungslösungen zur Palettierung und Depalettierung von Waren gewinnen Roboter zunehmend an Bedeutung. Diverse Gründe sprechen für die automatisierte Palettierung und Depalettierung mithilfe von Robotik:

  • Hohe Leistungsanforderungen
  • Kosten- und Wettbewerbsdruck
  • Personalmangel
  • Ergonomische und gesundheitsbezogene Aspekte

Palettier- und Depalettierlösungen bieten die notwendige Flexibilität und Leistung für aktuelle Anforderungen. Abhängig vom Anwendungsfall stellen wir unterschiedliche Lösungsansätze zur Verfügung. Robotergestützte Palettier- und Depalettierlösungen bilden sämtliche Geschäftsmodelle ab: So lassen sich auch flexible Vertriebswege wie Multi-, Cross- oder Omnichannel-Lösungen ideal unterstützen.

Anwendungsfälle, die mittels Roboterlösungen umgesetzt werden:

  • Depalettierung von Kartons und direkte Ladung in Lagerbehälter
  • Lagenweises Palettieren von Filialbehältern auf Industriepalette
  • Mixed-Case-Palettierung
  • Lagenweise Leergebindepalettierung mit Säulenroboter

Unser Kunde Parfums Christian Dior setzt auf unsere Robotik-Lösungen.

Autonome mobile Roboter wie unsere Open Shuttles kommunizieren mithilfe von Schwarmintelligenz und übernehmen eine Vielzahl von innerbetrieblichen Transportaufgaben. Dazu zählen etwa der Transport vom Wareneingang zum Lagersystem, Cross Docking oder die Versorgung von Arbeitsplätzen.

Eine intelligente Möglichkeit, unsere Open Shuttles einzusetzen ist die Kombination mit unserem Lagersystem OSR Shuttle™ Evo.

In diesem Video sehen Sie die Vorteile der intelligenten und flexiblen Systemlösung OSR Shuttle™ Evo+.

Handhabung

Die manuelle Bearbeitung von Ladehilfsmitteln und Dokumenten ist ressourcen- und zeitintensiv, fehleranfällig und eine monotone Tätigkeit für die Mitarbeiter. Zur Optimierung der Auftragsabwicklung lassen sich diese Prozesse zuverlässig und effizient automatisieren.

Basierend auf den neuen Fördertechnikkonzepten Streamline und Powerline stellt KNAPP ein umfassendes Portfolio an Handhabungssystemen für Behälter, Trays, Kartons, Paletten oder Belege zur Verfügung. Die Handhabungssysteme von KNAPP zeichnen sich durch Leistung, Wirtschaftlichkeit und Effizienz aus.

Die manuelle Handhabung von Behältern und Trays ist zeit- und ressourcenaufwändig. Die Handhabungssysteme von KNAPP automatisieren diese Tätigkeiten. Dies steigert die Effizienz, spart Kosten und entlastet das Personal. Für die unterschiedlichen Prozesse steht ein umfassendes, maßgeschneidertes Portfolio an Handhabungssystemen für Behälter und Trays zur Verfügung.

Vielseitig einsetzbar

Die Handhabungssysteme sind für den Einsatz in Kommissionier- und Verteilzentren vorgesehen und unterstützen bei der effizienten, flexiblen und automatisierten Auftragsabwicklung.

Die Handhabungssysteme für Behälter und Trays können folgenden Tätigkeiten übernehmen:

  • Stapeln
  • Entstapeln
  • Entleeren
  • Verschließen
Vereinzelner

Modular aufgebaut

Die Handhabungssysteme sind modular aufgebaut und in ihrer Ausführung dem Gleichteileprinzip und dem standardisierten Designkonzept der Fördertechnik Streamline angepasst. So fügen sich die Handhabungssysteme nahtlos in das intralogistische System ein. Aufbau und Funktion hängen vom jeweiligen Einsatzbereich des Handhabungssystems ab.

Vorteile der Handhabungssysteme

  • Steigerung der Produktivität durch Automatisierung von zeitintensiven, monotonen Tätigkeiten
  • Hohe Qualität durch mechanisierte Prozesse
  • Entlastung der Mitarbeiter von monotoner Tätigkeit
  • Einfachste Wartung dank übersichtlicher und leicht zugänglicher Modulbauweise
  • Geräuscharme Arbeitsweise und bedarfsorientierte Energienutzung bei gleichzeitig hoher Geschwindigkeit
  • Energieeffizienz
  • Anpassung an das Gleichteileprinzip und Designkonzept der Fördertechnik Streamline

Die Handhabungssysteme für Kartons unterstützen die effiziente, automatisierte Bearbeitung von Kartons in unterschiedlichen Lagerprozessen. Die Handhabungssysteme für Kartons können folgenden Tätigkeiten übernehmen:

  • Aufrichten
  • Verschließen
  • Einlegen von Zwischenkartons
  • Öffnen
  • Umreifen
Kartonaufrichter
Anwendungsfälle zur vollautomatischen Palettierung und Depalletierung:
loesungen_technologien_handhabung_palettierung01
Depalettierung von Kartons und direkte Ladung in Lagerbehälter
loesungen_technologien_handhabung_palettierung02
Lagenweises Palettieren von Filialbehältern auf Industriepalette
Stapeln und Entstapeln von Behälter und Kartontrays (z.B.: im Lebensmittelhandel)
Dollybeladung mit Standardbehältern durch Portalroboter
loesungen_technologien_handhabung_palettierung05loesungen_technologien_handhabung_palettierung06
Mixed-Case-Palettierung von Kartons
loesungen_technologien_handhabung_palettierung07
Lagenweise Leergebindepalettierung mit Säulenroboter
Papierhandhabungssysteme sind eine flexible Ergänzung zur Lagertechnik in einem modernen intralogistischen System und steigern die Produktivität durch die Automatisierung von zeitraubenden und monotonen Tätigkeiten.

Effizient und flexibel automatisiert

Papierhandhabungssysteme sind für den Einsatz in Kommissionier- und Verteilzentren vorgesehen und unterstützen bei der effizienten, flexiblen und automatisierten Handhabung von Dokumenten. Papierhandhabungssysteme können folgende Tätigkeiten übernehmen:

  • Automatischer Auftragsstart
  • Belegbeigabe
  • Adressierung und Kennzeichnung sämtlicher Versandgüter
PIC

Gleichteileprinzip & einheitliche Steuerung

Die Papierhandling-Systeme sind in ihrer Ausführung dem Gleichteileprinzip und dem standardisierten Designkonzept der Fördertechnik Streamline angepasst. Alle Druckstationen werden von der Steuersoftware Print Station Control System (PCS) gesteuert und sind mit einem Touchscreen-Monitor ausgestattet. Die PCS zeichnet sich durch einfache Benutzerführung aus und visualisiert Betriebszustände der Druckstation.
Print Control Station PCS

Vorteile der Papierhandhabungssysteme

  • Optimierung der Wartungsfreundlichkeit durch leicht zugängliche Bauweise
  • Höchste Wirtschaftlichkeit und große Zeitersparnis, z.B. durch Just-in-time-Druckdaten
  • Hohe Durchsatzleistung durch automatisierte Auftragsabwicklung
  • Geräuscharme Arbeitsweise und bedarfsorientierte Energienutzung
  • Eigens entwickelte und angepasste Steuerung der Druckstationen (PCS)
  • Einheitliche und einfache Benutzerführung durch Visualisierung

Die KNAPP-Gruppe verfügt über ein umfassendes Portfolio an Kontroll- und Mess-Systemen, die optimale Qualität und Leistung sicherstellen.   Platzbedarfsvermessung Die Platzbedarfs-Messgeräte aus der MultiScan-Serie erfassen zuverlässig die Abmessungen und das Gewicht von Artikeln. Mehr Informationen über Platzbedarfs-Messgeräte finden Sie hier.   Profilvermessung Die Profil-Messgeräte aus der Profilescan-Serie stehen als Messrahmen für Rollen- und Bandförderer zur Verfügung und übernehmen die zuverlässige Identifizierung und Kontrolle von Ladehilfsmitteln. Mehr Informationen über Profil-Messgeräte finden Sie hier.

Vision Scantunnel Die Vision-Produktserie ist Schlüsseltechnologie im zero defect warehouse von KNAPP. Für die zuverlässige Handhabung und effiziente Kontrolle von Behältern und Kartons steht Vision Scantunnel zur Verfügung. Prozesssicherheit beginnt im Wareneingang. Vision Scantunnel ist eine zuverlässige Lösung, um den Wareneingang klug zu automatisieren. Mit seinem leistungsstarken Kamerasystem erfasst der Vision Scantunnel Informationen aus 1D- und 2D-Codes auf Kartons oder Behälter. Optional können auch Merkmale wie Umreifungen, Sicherheits- und Klebebänder, Verschmutzungen etc. erkannt werden. Nachgelagerte Prozesse werden durch Vision Scantunnel deutlich vereinfacht.

KNAPP Vision Scan Tunnel

Die KNAPP-Gruppe verfügt über ein umfassendes Portfolio an automatischen und halbautomatischen Systemen zur Verpackung und Transportsicherung für optimale Qualität und Sicherheit der Waren. Nachfolgend eine Auswahl an Systemen zur Verpackung und Transportsicherung:

  • Schlauchbeutelmaschine
  • Wickelmaschine
  • Banderolierer
  • Umreifungsmaschine
  • Schrumpffolienmaschine
KNAPP Wickelmaschine