Neuheit: Pick-it-Easy Evo

Sind Sie bereit für das neue Arbeitsplatzerlebnis?

Lernen Sie unseren neuen Ware-zur-Person-Arbeitsplatz für Logistik und Produktion in diesem Video kennen.

Neue Anforderungen der Logistik bewältigen

Logistik im Wandel

Die Logistikbranche ist im Wandel. Immer neue Anforderungen an die Supply Chain und Konsumententrends erfordern neue Lösungen für die Logistik und die Neugestaltung von Prozessen. Vielleicht beschäftigen Sie ja auch einige der nachfolgenden Trends der Logistik?

  • Verschmelzen von Produktion und Distribution
  • Geringe Planbarkeit der Geschäftsentwicklungen
  • Hohe Anforderungen an Leistung und Qualität; same-and-next-day delivery
  • Hohe Anforderungen an Service und Bequemlichkeit wie Omnichannel Fulfillment, Click & Collect
  • Platzmangel, um das wachsende Sortiment effizient zu lagern
  • Ressourcenmangel, zum Beispiel für effizientes Retourenhandling
  • Individualisierung von Waren und Dienstleistungen sowie Value-Added-Services
Neue Anforderungen an die Supply Chain erfordern neue Lösungen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, neue Herausforderungen in Erfolg umzuwandeln.
Neue Anforderungen an die Supply Chain erfordern neue Lösungen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, neue Herausforderungen in Erfolg umzuwande

Neue Lösungen für neue Anforderungen

Wir sehen es als unsere Aufgabe, passende Lösungen und Technologien für diese Anforderungen zur Verfügung zu stellen, um Ihren Erfolg zu sichern. Deswegen haben wir unsere bewährte Shuttle-Technologie konsequent weiterentwickelt und präsentieren unsere neue Generation von automatischen Lagersystemen: OSR Shuttle™ Evo. Mit OSR Shuttle™ Evo haben wir uns zum Ziel gesetzt, neue Maßstäbe in der Gestaltung von effizienten logistischen Prozessen zu setzen.

Mehr Informationen anfragen: sales@knapp.com

Was ist das OSR Shuttle™ Evo?

Mehr als nur ein automatisches Lagersystem

Das OSR Shuttle™ Evo ist ein automatisches Kleinteilelager und grundsätzlich für den Einsatz als Lager- und Kommissioniersystem konzipiert. So bildet das OSR Shuttle™ Evo das Herzstück von zahlreichen logistischen Anwendungen und ermöglicht das effiziente und platzsparende Lagern, Kommissionieren, Puffern und Sequenzieren von Waren, Aufträgen und Rohstoffen sowie das Versorgen von Arbeits- und Assemblierarbeitsplätzen.

KNAPP - OSR Shuttle Evo

 

 

 

 

 

 

Das OSR Shuttle™ Evo ist in einem modularen Baukasten aufgebaut und besteht aus:

  • Skalierbaren Regalen
  • Shuttles
  • Liften
  • Schutzzaun und Zugangskonzept
  • Je nach Design: Vorzone
  • Maßgeschneiderte Software

Zusätzlich ist das OSR Shuttle™ Evo optimal mit der gesamten logistischen Lösung vernetzt.

Erfahren Sie mehr darüber, wie ein Shuttle-System wie das OSR Shuttle™ Evo funktioniert.

Welche Vorteile bringt das OSR Shuttle™ Evo?

Innovatives, neues Shuttle-System

Höher, schneller, besser, flexibler, wirtschaftlicher: Das OSR Shuttle™ Evo vereint das Beste aus allen bisherigen Shuttle-Welten zu einem innovativen Systemansatz.

 

  • Skalierbarer Invest: System bewegt sich mit Anforderungen und Geschäftsmodellen mit
  • Optimale Platzausnutzung durch flexibles Regalsystem; schlankes Systemdesign
  • Leistung on demand: skalierbare Anzahl von Shuttles und Liften ermöglichen punktgenaues Design; 2D-Shuttles können Längs- und Querfahrten im Regal ausführen und die Gassen wechseln
  • Zentrales Lagern von Vorrat und Übervorrat
  • Dynamischer Zugriff von jedem Arbeitsplatz auf jeden Artikel im System
  • Volle Integration in KNAPP-System-Welt inklusive maßgeschneiderter Softwarelösung
Flexible Skalierbarkeit: Passen Sie das automatische Lagersystem OSR Shuttle™ Evo auf Ihren Bedarf an. Fügen Sie Shuttles und Lifte für mehr Leistung hinzu. Erweitern Sie das Regal für mehr Lagerkapazität.
Flexible Skalierbarkeit: Passen Sie das automatische Lagersystem OSR Shuttle™ Evo auf Ihren Bedarf an. Fügen Sie Shuttles und Lifte für mehr Leistung hinzu. Erweitern Sie das Regal für mehr Lagerkapazität.

Großes Artikelspektrum zentral lagern

Ob Medikamente, Hemden, Parfüm, Eier, Antriebswellen, Schüttgut oder Teddybären – lagern Sie was und wie es Ihnen gefällt. Denn das OSR Shuttle™ Evo bietet Platz für ein breites Artikelspektrum und vielseitige Lagermöglichkeiten:

  • Behälter, Trays und Kartons mit unterschiedlichen Footprints und Höhen
  • Ladegut bis zu 50 kg
  • Platzsparend und effizient: ein- und mehrfachtiefe Lagerung
  • Kartondirektlagerung
Das OSR Shuttle™ Evo bietet Platz für ein breites Artikelspektrum und vielseitige Lagermöglichkeiten: Behälter, Kartons, Trays bis 50 kg
Das OSR Shuttle™ Evo bietet Platz für ein breites Artikelspektrum und vielseitige Lagermöglichkeiten.

Wichtige logistische Prozesse mit Shuttle-Technologie erfüllen

Mit dem OSR Shuttle™ Evo setzen wir unsere all-in shuttle-Philosophie konsequent fort. Denn wir sind davon überzeugt: Ein Shuttle-System muss heute mehr können als nur lagern. Deswegen vereint das OSR Shuttle™ Evo wichtige logistische Prozesse. Dazu zählen:

  • Lagern
  • Kommissionieren
  • Puffern
  • Nachfüllen
  • Versorgen
  • Sequenzieren
Der spezielle Systemaufbau des OSR Shuttle™ Evo bietet die Möglichkeit, Leistung und Lagerkapazität voneinander zu entkoppeln. Die Shuttles können bei Bedarf die Gasse wechseln und so alle Artikel auf einer Ebene erreichen.
Der spezielle Systemaufbau des OSR Shuttle™ Evo bietet die Möglichkeit, Leistung und Lagerkapazität voneinander zu entkoppeln. Die Shuttles können bei Bedarf die Gasse wechseln und so alle Artikel auf einer Ebene erreichen.

Neuheit: Stellplätze und Leistung voneinander entkoppeln

Der spezielle Systemaufbau des OSR Shuttle™ Evo bietet die Möglichkeit, Leistung und Lagerkapazität voneinander zu entkoppeln. Die Shuttles können bei Bedarf die Gasse wechseln und so alle Artikel auf einer Ebene erreichen. Ist mehr Leistung gefragt, können auch mehrere Shuttles pro Ebene eingebracht werden, um die Durchsatzleistung zu steigern. Wenn mehr Lagerkapazität notwendig ist, kann der Regalblock um zusätzliche Gassen erweitert werden, ohne dass zusätzliche Shuttles eingesetzt werden müssen.

Auf diese Weise lässt sich das Lagersystem maßgeschneidert auf aktuellen und zukünftigen Bedarf skalieren. So steht in jeder Ausbaustufe das wirtschaftlichste und leistungsfähigste System zur Verfügung. Zusätzlich kann mithilfe des OSR Shuttle™ Evo auch Bestand und Übervorrat kosteneffizient und platzsparend gelagert werden. Shuttles können bei Bedarf die Gassen wechseln und Waren aus dem Übervorratsbereich holen.

100-Prozent Sequenz direkt aus dem Regal

Das spezielle Design des OSR Shuttle™ Evo ermöglicht exakte Sequenzen von Waren direkt aus dem Regal. Das OSR Shuttle™ Evo versorgt Arbeitsplätze oder Versandbereiche just-in-time mit Waren. Dies steigert die Effizienz und senkt den Arbeitsaufwand.

Skalierbares Shuttle-System bringt Investitionssicherheit

Dank des skalierbaren Systemaufbaus und der vollen Integration in die KNAPP-Software lässt sich das OSR Shuttle™ Evo noch besser auf Ihren aktuellen und zukünftigen Bedarf maßschneidern. Geplante und ungeplante Entwicklungen Ihres Geschäfts lassen sich durch den Systemansatz des OSR Shuttle™ Evo ebenfalls noch besser integrieren. Damit bietet das OSR Shuttle™ Evo eine neue Dimensionen von Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit.

Innovatives Design

Darüber hinaus überzeugt das OSR Shuttle™ Evo mit seinem innovativen Design: Das schlanke Design optimiert das Gewicht der Shuttles. Individuell anpassbare LED-Streifen mit über 16 Millionen Farben verleihen den Shuttles eine futuristische Optik und dienen als Statusanzeige. Das OSR Shuttle™ Evo ist auf Langlebigkeit und geringen Wartungsaufwand ausgelegt – deswegen sind hochwertige und robuste Komponenten in den Shuttles verbaut.

Stark im Team – Erfolg mit einer logistischen Gesamtlösung

Das OSR Shuttle™ Evo steht im Zentrum vieler logistischer Gesamtlösungen. Dabei ist es wichtig, dass das Shuttle-System mit allen Teilen der Logistiklösung vernetzt ist und im Einklang arbeitet. Nur so kann das System optimale Leistung erbringen und seinen wirtschaftlichen Mehrwert entfalten. Nachfolgend präsentieren wir Ihnen einige ideale Partner für das OSR Shuttle™ Evo aus der KNAPP-System-Welt.

Neue Wege für Logistik-Prozesse entdecken

In Verbindung mit den autonomen mobilen Robotern (AMR) Open Shuttles entsteht aus dem OSR Shuttle™ Evo die intelligente und flexible Systemlösung OSR Shuttle™ Evo+. Die Lösung vereint die Vorteile eines leistungsstarken Shuttle-Systems mit der Agilität eines autonomen Transportsystems. Waren, Rohstoffe, Übervorrat, gepufferte Aufträge – alles lagert zentral im OSR Shuttle™ Evo. Mithilfe der Open Shuttles können verschiedene Arbeitsplätze in unterschiedlichen Lagerbereichen just-in-time direkt aus dem OSR Shuttle™ Evo versorgt werden.

OSR Shuttle™ Evo+ automatisches Lagersystem in Kombination mit autonomenn mobilen Robotern. Prozesse für Logistik und Produktion optimieren.
Die Systemlösung OSR Shuttle™ Evo+ vernetzt jeden Ort im Lager mit dem zentralen Lagersystem und lässt sich je nach Branche und Anforderungen für unterschiedliche Prozesse einsetzen.

 

Zusätzlich zur klassischen Versorgung von Arbeitsplätzen können Sie zum Beispiel folgende Prozesse und Arbeitsplätze in den Automatisierungsprozess integrieren

  • Qualitätssicherung
  • Value-Added-Services
  • Sonderprozesse

So ermöglicht der Systemansatz von OSR Shuttle™ Evo+ die neue Vernetzung von Systemen und Prozessen und schafft neue Freiheiten in der Gestaltung von Transportwegen.

 

Erfahren Sie in diesem Video, wie sie mit OSR Shuttle™ Evo+ neue Wege für Ihren Erfolg gehen können.

 

Vorteile von OSR Shuttle™ Evo+

  • Zentrales Lagern von Vorrat und Übervorrat im OSR Shuttle™ Evo
  • Puffern und Sequenzieren von Waren und Aufträgen mithilfe des OSR Shuttle™ Evo
  • Flexible Gestaltung und Positionierung von Arbeitsplätzen (auch temporäre Arbeitsplätze)
  • Flexibles Vernetzen aller Arbeitsplätze mit dem Shuttle-System
  • Höhenverstellbare Open Shuttles ermöglichen eine ergonomische Anbindung aller Arbeitsplätze
  • Integration von weiteren Prozessen wie Value Added Service oder Qualitätskontrollen
  • Unabhängige und entkoppelte Warenflüsse durch Einsatz von flexiblen Open Shuttles
  • Integration von Sonderprozessen oder Waren, die ansonsten zu kostenintensiv für Automatisierung sind.
  • Sicherer Transport von hochpreisigen oder empfindlichen Waren
  • Schlankes Systemdesign: Der Einsatz von Open Shuttles schafft mehr freie Fläche und spart statische Fördertechniksysteme ein
  • Kostengünstig und einfach skalierbar im Vergleich zu statischer Fördertechnik
  • Frei skalierbare Leistung: Beliebig viele Open Shuttles können je nach Auftragslast zum Einsatz kommen

Multifunktionale Ware-zur-Person-Arbeitsplätze

Wo gelagert wird, da müssen auch Waren, Rohstoffe und Aufträge effizient bearbeitet werden. Seit mehr als 15 Jahren beschäftigen wir uns mit der Frage: „Wie lassen sich Effizienz, Qualität, Ergonomie und Design in einem Arbeitsplatzkonzept vereinen?“.

Unsere Antwort ist Pick-it-Easy: die multifunktionalen Ware-zur-Person-Arbeitsplatz-Serie von KNAPP. Deswegen fügen sich unsere Ware-zur-Person- Arbeitsplätze aus der Pick-it-Easy-Serie und das OSR Shuttle™ Evo nahtlos zusammen. Weltweit sind mehr als 1.000 Stück der sogenannten Pick-it-Easy-Arbeitsplätze in Betrieb. Möchten Sie mehr über das Ware-zur-Person-Prinzip und die Varianten von Pick-it-Easy erfahren?

 

Neuer Arbeitsplatz Pick-it-Easy Evo

Pick-it-Easy Evo komplettiert das Arbeitsplatz-Portfolio von KNAPP. Der neue Arbeitsplatz überträgt die Vorteile des Shuttle-Systems in die Ware-zur-Person-Kommissionierung. Auf diese Weise eröffnet Pick-it-Easy Evo neue Möglichkeiten zum platzsparenden Design, optimaler Qualitätssicherung, effizienter Auftragsbearbeitung sowie optimaler Ergonomie und Usability für die Mitarbeiter.

Pick-it-Easy Evo ist eine all-in-one-Arbeitsstation und ermöglicht es, in Zusammenspiel mit der KiSoft One Software eine Vielzahl an  Funktionen an einem Arbeitsplatz durchzuführen. Dies reicht von Standardfunktionen, wie Kommissionieren, Inventur, Verdichten oder Retourenhandling bis hin zu spezifischen Kundenanforderungen.

Pick-it-Easy Evo ist eine all-in-one-Arbeitsstation und bietet neue Möglichkeiten zum platzsparenden Design, optimaler Qualitätssicherung, effizienter Auftragsbearbeitung sowie optimaler Ergonomie und Usability für die Mitarbeiter.
Pick-it-Easy Evo ist eine all-in-one-Arbeitsstation und bietet neue Möglichkeiten zum platzsparenden Design, optimaler Qualitätssicherung, effizienter Auftragsbearbeitung sowie optimaler Ergonomie und Usability für die Mitarbeiter.

Platzsparendes Design & modularer Aufbau

So wie das Shuttle-System sind auch die Ware-zur-Person-Arbeitsplätze modular aufgebaut. Je nach Anforderung lässt sich der Arbeitsplatz flexibel skalieren und individuell anpassen. Der modulare Aufbau ermöglicht eine einfache Erweiterung sowie unterschiedliche Konfigurationsmöglichkeiten auf individuellen Bedarf. Zum Beispiel:

  • Variable Anzahl der Zielpositionen: Abhängig vom Systemdesign
  • Horizontale 90°-Anordnung: Bei Bedarf aufgrund ergonomischer Grenzen
  • Einfache Erweiterbarkeit
  • Platzsparende Anordnung der Arbeitsplätze
  • Direktanbindung ohne Vorzone oder klassische Anbindung über Vorzone je nach Systemdesign und Anforderung

Vielseitiger Arbeitsplatz im Lager 

Von der Pharmadistribution über den Lebensmittelhandel, E-Commerce und Omnichannel Fulfillment, oder Modebranche: Pick it-Easy Evo ist für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen geeignet. Der Ware-zur-Person-Arbeitsplatz zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus:

  • Handhabung eines breiten Artikelspektrums
  • Ladehilfsmittel: Behälter, Kartons, Trays mit unterschiedlichen Höhen und Footprints
  • Ladegutgewicht bis 50 kg
Ergonomie, Effizienz und Qualität vereint an einem Arbeitsplatz: Pick-it-Easy Evo schafft eine attraktive Schnittstelle zwischen Mensch und Lagertechnik.
Ergonomie, Effizienz und Qualität vereint an einem Arbeitsplatz: Pick-it-Easy schafft eine attraktive Schnittstelle zwischen Mensch und Lagertechnik.

Die neue Art zu arbeiten: optimale Ergonomie und Usability

Wie die gesamte Pick-it-Easy-Serie steht auch Pick-it-Easy Evo ganz im Zeichen von Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Arbeitsumgebung und die Arbeitsprozesse im industriellen Umfeld neu zu gestalten. Mit Pick-it-Easy Evo stellen wir einen hochwertigen Industriearbeitsplatz zur Verfügung, der eine attraktive Schnittstelle zwischen Mensch und automatisierter Lagertechnik bildet.

Durch das spezielle Design des Arbeitsplatzes können alle Arbeiten intuitiv und fehlerreduziert durchgeführt werden. Zusätzlich unterstützen LED-Anzeigen sowie Touchscreens mit easyUse-Benutzerführung jeden Arbeitsschritt.

Weitere Add-ons zur Qualitätssicherung:

  • Lichtgitter
  • Waagen
  • Bilderkennungs- und Bildverarbeitungstechnologie für Fotodokumentation

Vorteile von Pick-it-Easy Evo

  • Direktanbindung ohne Vorzone möglich
  • Dynamischer Zugriff von jedem Arbeitsplatz auf jeden Artikel im System
  • Hohe Skalierbarkeit je nach Anforderung
  • Multibranchentauglich: Einsatz in unterschiedlichen Branchen möglich
  • Breites Artikelspektrum und Nutzlast bis 50 Kilo
  • Höchste Flexibilität bei Ladehilfsmittel: Behälter, Trays, Kartons mit unterschiedlichen Footprints und Höhen
  • Ware-zur-Person-Kommissionierung entlastet Mitarbeiter, steigert Ergonomie und Effizienz
  • Ideale Usability und moderne Mensch-Maschine-Kommunikation: Benutzerführung via Touch-Screens und LED-Leuchtanzeigen
  • Fehlerreduktion durch qualitätssichernde Add-ons: Waagen, Lichtgitter, Fotoststation

Robotik bringt Vorteile für Logistik

Die vollautomatische Kommissionierlösung Pick-it-Easy Robot ist eine innovative Ergänzung im Technologie-Mix rund um das OSR Shuttle™ Evo. Der Kommissionierroboter eignet sich vor allem für Anwendungen, in denen gleichbleibend hohe Leistung und Qualität über einen längeren Zeitraum gefordert ist. Außerdem lassen sich Pick-it-Easy Robot monotone und repetitive Tätigkeiten ideal automatisieren, zum Beispiel die einzelstückbasierte Übergabe von Waren an Sortertaschen. Dies entlastet das Personal und gibt Ressourcen für wertschöpfende Tätigkeiten frei. Außerdem zeichnet sich die Roboterlösung durch einen hohen Individualisierungsgrad aus. Zum Beispiel stehen unterschiedliche Greifer zur Verfügung, um ein breites Artikelspektrum zu bearbeiten. Durch Weiterentwicklungen im Bereich der Bildverarbeitung konnte auch die Robustheit des Roboters verbessert werden. Darüber hinaus kommen bei Pick-it-Easy Robot Machine-Learning-Strategien zum Einsatz.

Mehr über Pick-it-Easy Robot erfahren.

In diesem Video können Sie sich ein Bild von unserer vollautomatischen Kommissionierlösung Pick-it-Easy Robot machen.

Manuelle und vollautomatische Kommissionierung ergänzen sich perfekt

Die Ware-zur-Person-Arbeitsplätze Pick-it-Easy Evo und die vollautomatische Kommissionierung mit Pick-it-Easy Robot können beide an das zentrale Lagersystem OSR Shuttle™ Evo angeschlossen werden. Dies ermöglicht das Bearbeiten eines besonders breiten Artikel- und Auftragsspektrum. Mensch und Roboter ergänzen sich perfekt: Der Mensch kann Artikel bearbeiten, die sich nicht für die Roboterkommissionierung eignen, mögliche Fehler des Roboters prüfen oder zum Beispiel Value-Added-Services durchführen.

Mensch und Roboter bilden ein starkes Team: Der Roboter punktet mit hoher Leistung über einen langen Zeitraum. Der Mensch nimmt die Rolle des Smart Workers ein. Er ist kreativer Problemlöser und kann den Roboter auf neue Anforderungen einstellen.
Mensch und Roboter bilden ein starkes Team: Der Roboter punktet mit hoher Leistung über einen langen Zeitraum. Der Mensch nimmt die Rolle des Smart Workers ein. Er ist kreativer Problemlöser und kann den Roboter auf neue Anforderungen einstellen.

Lesen Sie in unserem Blog: Welches Potenzial bieten Roboter für die Logistik und welche Rolle spielt in Zukunft der Mensch im Lager? Für welche Branchen eignet sich Pick-it-Easy Robot und wie lässt sich der Roboter auf individuelle Anforderungen anpassen? Welche Rolle spielt Machine Learing bei KNAPP und wie lernen Roboter?

KiSoft sorgt für optimale Prozesse  

Das OSR Shuttle™ Evo integriert sich vollständig in die KNAPP-Software-Welt und entfaltet im Zusammenspiel mit KiSoft oder SAP® EWM by KNAPP seine volle Stärke. KiSoft SCADA bietet eine Vollvisualisierung des Systems und liefert Überblick über den Zustand aller Anlagenkomponenten. Zusätzlich unterstützt KiSoft SCADA bei der zeitlich optimierten, präventiven Wartung und raschen Störfallbehebung.

Je nach Anforderung kann eine Lösung mit KiSoft oder SAP-Strategie mit SAP® EWM by KNAPP verfolgt werden.

Aus Daten entsteht Erfolg: Unsere Software liefert wichtige Informationen zum Lagerzustand sowie KPIs, die als Grundlage für Entscheidungen herangezogen werden können.
Aus Daten entsteht Erfolg: Unsere Software liefert wichtige Informationen zum Lagerzustand sowie KPIs, die als Grundlage für Entscheidungen herangezogen werden können.

 

Worauf kommt es beim Design einer Softwarelösung an? Welche Rolle spielt Software in einem Lager? Was ist die 90/10-Regel? Mario Rauch, Head of Software Consulting bei KNAPP liefert spannende Einblicke in die Software.

Referenzen

Wir sind Pioniere der Shuttle-Technologie und haben in den letzten 15 Jahren mehr als 250 Shuttle-Systeme weltweit in Betrieb genommen. Trotzdem ist es immer spannend, eine neue Technologie, wie das OSR Shuttle™ Evo in den Live-Betrieb zu übergeben. Hier stellen wir Ihnen einige Unternehmen vor, die bereits auf unsere neue Shuttle-Technologie setzen. Unsere Kunden erzählen von Ihren Anforderungen, Erfahrungen und wieso sie sich für das OSR Shuttle™ Evo entschieden haben.

OSR Shuttle Evo Kramp

Kramp optimiert Kundenservice mit OSR Shuttle™ Evo

Die internationale Kramp Groep mit Hauptsitz im niederländischen Varsseveld wurde 1951 als Einmannbetrieb gegründet. Heute ist Kramp Europas größter Spezialist für Ersatzteile und Zubehör für die Landwirtschaft und befindet sich auf starkem Wachstumskurs. Ihrem Slogan It’s that easy folgend, zählen reibungslose Logistik und hoher Kundenservice zu den Eckpfeilern des Erfolgs von Kramp. Für seine Lagerlogistik in Dänemark setzt Kramp schon seit mehreren Jahren auf intelligente Automatisierungslösungen von KNAPP. Um weiteres Wachstum zu unterstützen und das Service für ihre Kunden weiter zu optimieren, entschied sich Kramp für eine Automatisierungslösung mit dem brandneuen OSR Shuttle™ Evo, das im Distributionszentrum am Firmenhauptsitz in Varsseveld zum Einsatz kommt.

Eckdaten zum Projekt

  • Kramp: Spezialist für Landtechnikbedarf
  • Hauptsitz: Varsseveld, Niederlande
  • Distributionsnetzwerk: Lieferungen in 26 europäischen Ländern
  • Mission: It’s that easy – Kunden sollen ihr Geschäft einfach betreiben können.
  • Herausforderung: hoher Bedarf an Lagerkapazität; über 500.000 Artikel verfügbar; hohe Auftragszahlen, kurze Lieferzeiten
  • Lösung: OSR Shuttle™ Evo für Schnell-, Mittel- und Langsamdreher sowie Übervorrat. One-Touch-Kommissionierung im Ware-zur-Person-Prinzip an 8 Pick-it-Easy-Arbeitsplätzen; Softwarelösung mit KiSoft. Schrittweise erweiterbar – 9.600 Auftragszeilen pro Stunde im Endausbau.

Lesen Sie hier die Presseaussendung: Landtechnikexperte Kramp unterzeichnet Vertrag

 

Lagerkapazität und steigende Auftragszahlen mit kurzer Auslieferungszeit zählen zu den Herausforderungen, denen Kramp aktuell gegenübersteht. Jan Frans Berends, Logistics Director bei Kramp berichtet, wieso sich Kramp für das OSR Shuttle™ Evo entschieden hat und welche Vorteile er von der neuen Lösung erwartet.

Jetzt Video ansehen (englisch):

Jan Frans Berends, Kramp Groep

Jan Frans Berends

Logistics Director, Kramp Groep

Das Servicelevel steigt durch den Einsatz des OSR Shuttle™ Evo: Wir können unser Sortiment erweitern und auch die Verfügbarkeit steigt, denn wir können immer Übervorrat aus dem System abziehen. Außerdem ist das System sehr schnell, so können wir die Bestellzeiten für unsere Kunden erweitern.

Departure OSR Shuttle™ Evo

Die ersten Shuttles des neuen OSR Shuttle™ Evo machten sich Ende 2017 auf die Reise zu ihrem neuen Dienstort beim Landtechnik-Experten Kramp in Varsseveld in den Niederlanden.

Schukat Electronic setzt auf Automatisierung mit neuem Shuttle-System

Der deutsche Elektronik-Spezialist Schukat Electronic setzt in seinem neuen Logistik-Zentrum in Monheim am Rhein auf unsere neue Shuttle-Technologie. Das Geschäft von Schukat Electronic besteht aus dem kleinvolumigen Tagesgeschäft, das so schnell wie möglich ausgeliefert werden muss sowie dem großvolumigen Termingeschäft, das zu einem fixen Termin zum Kunden muss. Ziel des neuen Logistikzentrums war: Den Kunden noch mehr und individuellere Service-Leistungen bieten. Und dabei ausreichend Kapazitäten für das wachsende Artikelspektrum und künftiges Geschäftswachstum schaffen.

Es ist das erste Automatisierungsprojekt für Schukat Electronic. Geschäftsführer Georg Schukat und Thomas Reichmann, Referent der Geschäftsführung erzählen, wieso das Unternehmen auf Automatisierung setzt und wie wichtig Partnerschaft auf Augenhöhe für den Projekterfolg ist.

Aus welchen Gründen haben Sie sich für Automatisierung mit dem das OSR Shuttle™ Evo entschieden?

Reichmann: In der ersten Planungsphase war noch nicht klar, ob Automatisierung generell der richtige Ansatz ist. Dieser Wunsch ist erst aus dem Projekt heraus und aus anderen Fragestellungen entstanden. Auch gab es betriebswirtschaftliche Betrachtungen: Rechnet sich diese Lösung für uns mit einem Zeithorizont von 2030? Wir wollten eine Lösung, die uns die Flexibilität bot, erweitern zu können. Als wir uns dann für eine Automatisierung entschieden hatten, war die Frage Regalbediengerät (RGB) oder Shuttle. Wir dachten zuerst, ein Shuttle-System wäre zu teuer, erst in der Diskussion haben wir erkannt, wie die betriebswirtschaftlichen Dinge zu bewerten sind. Ein weiteres Entscheidungskriterium war die Leistung. Das OSR Shuttle™ Evo bietet die Möglichkeit zu skalieren, wenn wir die Leistung brauchen.

Schukat: Es ist eine Herausforderung für 15 Jahre vorauszuplanen. Wir wissen nicht, wie das Geschäft in 15 Jahren aussehen wird. Aus diesem Grund war es wichtig, dass wir unabhängig vom System eine flexible Gesamtlösung haben, die uns ermöglicht, unser Geschäft in 15 Jahren noch immer abzuwickeln – wie auch immer dies aussehen wird. Genau wegen dieser Flexibilität entschieden wir uns für das OSR Shuttle™ Evo.

KNAPP steht für „Innovation aus Tradition“. Inwiefern spiegeln sich Werte wie Innovation und Tradition in Ihrer Firmenphilosophie wider?

Schukat: Besonders wichtig ist mir die Unabhängigkeit. Wir arbeiten sehr gerne mit externen Partnern – seien das Kunden, Lieferanten oder Institutionen – auf Augenhöhe zusammen. Nur, wenn ein Unternehmen über eine gewisse finanzielle oder strukturelle Unabhängigkeit verfügt, ist auch das Aufrechterhalten von Traditionen möglich. Aus diesem Grund pflegen wir langjährige Kunden- und Lieferantenbeziehungen und setzen Produkte möglichst nachhaltig ein. Dabei möchten wir innovativ sein, Dinge wagen und neue Wege gehen. Das bedeutet aber nicht, jedem Trend blind zu folgen. Das betrachte ich nicht als innovativ und steht im großen Widerspruch zur Tradition. Wir möchten Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten ein Partner sein, der das gemeinsame Arbeiten durch Innovation einfacher und besser macht. Nur wenn sich Dinge durch eine Partnerschaft langfristig verbessern werden damit auch langfristige Erfolge erzielt.

 

Welche Vorteile erwarten Sie sich vom neuen System?

Schukat: Mittels Statistiken haben wir festgestellt, dass unsere Kommissionierer pro Schicht im Schnitt 8–10 Kilometer zu Fuß zurücklegen. Wenn man sich ohne Automatisierungstechnik weiterentwickeln möchte, müsste man den Mitarbeitern 15–20 km zumuten – was nicht möglich ist. Zweitens brauchen wir mehr Kapazitäten – eine Verdreifachung ist hier kalkuliert. Dafür möchten wir Platz schaffen. Drittens muss das OSR Shuttle™ Evo flexibel genug sein, sich an den ständig ändernden Bedarf anzupassen.

Lesen Sie das gesamte Interview in der Ausgabe 3/ 2017 unseres Magazins World of Solutions.

Georg Schukat, Eigentümer Schukat electronic

Georg Schukat

Eigentümer Schukat electronic

Ich bin stolz darauf, dass es mir noch immer Spaß macht, neue Wege zu gehen. Deshalb erschien mir auch die Zusammenarbeit mit KNAPP so interessant, weil viele Dinge offen sind. Sie haben auch erkannt, dass ihre Kunden Ideen und Bedürfnisse haben, an denen man gemeinsam arbeiten kann und den Weg zusammen geht.

Evo Stories – Hinter den Kulissen unseres neuen Lagersystems

Innovation entsteht bei uns im Haus in vielen Köpfen – so auch unser neues Shuttle-System OSR Shuttle™ Evo. Hier möchten wir einige unserer Kollegen aus verschiedenen Bereichen zu Wort kommen lassen. Sie erzählen uns von Herausforderungen und Ihren persönlichen Highlights rund um das OSR Shuttle™ Evo.

Design und Funktion vereinen

Eine spannende Herausforderung in der Entwicklung eines neuen Produktes ist, Funktion und Design harmonisch ineinanderfließen zu lassen. Marc Pendl ist bei uns im Haus Design Engineer in der Entwicklungskonstruktion und hat die mechanische Entwicklung unseres OSR Shuttle™ Evo von der ersten Idee über die Prototypenbegleitung bis hin zur Serienreife begleitet. Rund 2 Jahre hat diese Entwicklung gedauert – Marc gibt uns einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen unseres Designteams.

Was waren besondere Herausforderungen beim Design des neuen OSR Shuttle™ Evo?

Unser Ziel war, das Corporate Design von KNAPP auch im Produkt erlebbar zu machen.  Herausforderung war es, Konstruktion und Design unter einen Hut zu bringen. Als Konstrukteur möchte man ja so viel Platz wie möglich für den Verbau der Komponenten schaffen. Das legt ein kastenartiges, eher klobiges Design nahe. Grundsätzlich steht natürlich die Funktion über der Form, trotzdem war der Designer in mir mit dieser Formgebung nicht zufrieden. Die Herausforderung war also, einen Weg zu finden, um möglichst viel Volumen in einer ansprechenden Form zu schaffen.

 

Wie finden Funktion und Design im neuen Shuttle zu einander?

Funktion und Design findet man zum Beispiel in den 4 Kunststoff-Eckelementen des Shuttles: Diese übernehmen unterschiedliche mechanische Aufgaben, wie zum Beispiel die Lagerung der Räder. Durch die Eckelemente ist auch die Montage einfacher und schneller und die Shuttles können für den Versand platzsparend und stabil gestapelt werden. Wichtig ist uns auch immer, dass wir durch Designelemente nicht die Flexibilität des Produktes einschränken. Beim OSR Shuttle™ Evo betrifft das zum Beispiel den Mittelteil des Shuttle-Grills. Das Shuttle kann in der Breite individuell an die Anforderungen eines Kunden angepasst werden.

Design trift Funktion: Der LED-Streifen gibt den Shuttles seinen speziellen Look und ist gleichzeitig Statusanzeige für das Shuttle.
Design trifft Funktion: Der LED-Streifen gibt den Shuttles seinen speziellen Look und ist gleichzeitig Statusanzeige für das Shuttle.

 

Viele Leute fühlen sich bei unserem neuen Shuttle an ein futuristisches Auto erinnert …

(lacht) Das hören wir wirklich öfters. Ein lustiger Zufall, dass hier solche Assoziationen erweckt werden. Unser klares Designziel war es allerdings, ein funktionales und optisch ansprechendes Shuttle zu schaffen und so den Shuttle-Markt prägen – nicht ein Auto zu interpretieren. Der Leuchtbalken, der unserem Shuttle einen speziellen Look verleiht ist daraus entstanden, dass wir auch hier eine Funktionalität – nämlich die Status-Anzeige jedes Shuttles – harmonischer in das Design integrieren wollten.

Marc Pendl

Marc Pendl

Design Engineer Entwicklungskonstruktion

Unser Designziel war es, ein funktionales und optisch ansprechendes Shuttle zu schaffen und so den Shuttle-Markt prägen. Jeder, der unser Shuttle sieht, soll auf den ersten Blick erkennen: Das ist ein Shuttle von KNAPP.

Premiere für OSR Shuttle™ Evo

Am 4. Juni 2018 war es soweit. Das weltweit erste OSR Shuttle™ Evo ging beim Landtechnik-Experten Kramp in Varsseveld in den Niederlanden in Betrieb.  Joy Naumann war als Startup Engineer vor Ort und war unter anderem für das Erstellen der Shuttle-Konfiguration, die Inbetriebnahme sowie das Testen vor Ort zuständig. Seine Erfahrung von der ersten Inbetriebnahme des OSR Shuttle™ Evo teilt er hier mit uns.

 

Was ist die besondere Herausforderung, wenn man das erste Mal eine neue Technologie in Betrieb nimmt?

Eigentlich genau das, dass es eine neue Technologie ist. Man leistet Pionierarbeit und weiß nicht genau, was einen im Zuge der Inbetriebnahme erwartet. Besonders spannend war, dass wir auf der Baustelle sehr eng mit unserer Entwicklungsabteilung zusammengearbeitet haben und zum Beispiel Testszenarien für die Shuttles erstellt haben. Ich muss aber sagen, es sind genau diese Herausforderungen, die mich antreiben. Ich war immer schon ein Tüftler und es ist für mich immer ein Motivationsschub, Lösungen zu finden und dann alles funktioniert wie erwartet.

 

Gibt es etwas Besonderes, was du aus dem Projekt für dich mitnehmen konntest?

Auf jeden Fall! Vor allem persönlich konnte ich mich bei diesem Projekt stark weiterentwickeln. Früher habe ich immer eher versucht, alle Problemstellungen alleine zu lösen. Das war diesmal nicht möglich, weil wir ein vollkommen neues System in Betrieb genommen haben. Es war notwendig, dass ich mich laufend mit unterschiedlichen Leuten bei uns im Haus abstimme, um an die Informationen zu kommen, die ich brauche. Dadurch habe ich gelernt: Im Team schafft man mehr als alleine. Ich bin insgesamt offener geworden, und ich habe viele Kollegen kennengelernt, die ich vorher nicht kannte.

 

Was war dein schönster Moment auf der Baustelle?

Da gab es wirklich viele Momente. Allein das Shuttle zum ersten Mal live zu sehen, ist der Wahnsinn. Ganz besonders sind die Momente gemeinsam mit dem Kunden. Der Moment, wenn der Kunde mit einem Strahlen im Gesicht dasteht, weil er zum ersten Mal seine Shuttles fahren sieht. Das macht mich stolz und ist auch für mich ein Highlight, weil ich weiß: Das habe ich geschafft.

 

Interesse an einer neuen Herausforderung in der Inbetriebsetzung?  Hier geht’s zu unseren offenen Stellen.

Joy Naumann

Joy Naumann

Startup Engineer OSR Shuttle™ Evo

Der Moment, wenn der Kunde mit einem Strahlen im Gesicht dasteht, weil er zum ersten Mal seine Shuttles fahren sieht. Das macht mich stolz und ist auch für mich ein Highlight, weil ich weiß: Das habe ich geschafft.