Vollautomatisches Full Case Picking für flexible Filialbelieferung

Veröffentlicht am in Digitalisierung, Food Retail, Logistik der Zukunft, Omnichannel, Technologie, Trends
4 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos

Die Herausforderungen im Lebensmittelhandel sind umfassend: Das Einkaufsverhalten der Konsumenten verändert sich laufend. Die Vielfalt der Artikel, Verpackungstypen und -größen steigt. Daneben spielen die körperliche Belastung in der manuellen Kommissionierung sowie der Arbeitskräftemangel eine Rolle. Die Filialen unterscheiden sich in ihrer Struktur, hinsichtlich Bestellmengen und -intervallen. Daneben steigen die Anforderungen an Qualität, Effizienz und Leistung in der Belieferung der Shops.

Unser neues System RUNPICK, kurz für Robotic Universal Picker, liefert Antworten auf folgende Herausforderungen:

Verkürzte Lieferintervalle & schnellere Auftragserfüllung
Unterschiedliche Filialstrukturen
Arbeitskräftemangel und körperliche Belastung

Automatisierung für eine Shop-Friendly Delivery

RUNPICK ist ein System, das von uns speziell für den Lebensmittelhandel entwickelt wurde. Es bearbeitet das gesamte Sortiment an Lebensmitteln komplett vollautomatisch. Der Roboter kommissioniert und palettiert Großgebinde – Schnell-, Mittel- und Langsamdreher aus dem Frische- und Trockensortiment. RUNPICK bildet Mischpaletten sowie Rollbehälter und eignet sich für die Belieferung von Filialen mit unterschiedlicher Struktur.

Höhere Leistung dank Mehrfachpicks

Mit RUNPICK setzen wir in der Filialbelieferung völlig neue Maßstäbe. Der große Vorteil gegenüber bestehenden Systemen liegt in einer deutlich gesteigerten Leistung: Das System handhabt unterschiedlichste Verpackungstypen und kommissioniert diese mithilfe von Mehrfachgriffen. Innerhalb von nur einem Ablagezyklus bewegt es mehrere Artikel gleichzeitig und legt sie gezielt ab. Dies führt zu einer höheren Performance. Um auf dem Ladehilfsmittel gemischte Lagen zu bilden, ist eine intelligente Artikelkombination wichtig.

Bei der Gruppierung der Artikel für die Mehrfachpicks kann es sich um gleichartige oder unterschiedliche Gebinde handeln. RUNPICK ist in der Lage, mehrere davon zugleich auf dem Zielladungsträger zu positionieren.

Shop-spezifische Kommissionierung

Die zu beliefernden Filialen unterscheiden sich hinsichtlich Größe, Lage und Store-Layout. Damit die Mitarbeiter in den Filialen die Regale möglichst zeitsparend befüllen können, spielen in der automatischen Bearbeitung von Lebensmitteln folgende Kriterien eine Rolle:

  • Shop-friendly Delivery
  • Kundenspezifische Aritkelsequenz
  • Packparameter

RUNPICK löst dies durch intelligente Packalgorithmen, wählbare Kommissionierkriterien und die Fähigkeit, unterschiedlichste Verpackungstypen bearbeiten zu können. So entstehen spezifische, perfekt an die jeweilige Filiale angepasste, Auftragspaletten.

Unsere RUNPICK-Lösung ist eine Kombination aus unserem OSR Shuttle™ Evo, dem Robotermodul und KiSoft Pack Master.
Unsere RUNPICK-Lösung ist eine Kombination aus unserem OSR Shuttle™ Evo, dem Robotermodul und KiSoft Pack Master.

Intelligente Technologie-Kombination für Food Retail

Die Software und das Zusammenspiel aller Komponenten spielen bei der Lösung eine entscheidende Rolle: Die Gebinde werden in unserem zentralen Lager- und Kommissioniersystem OSR Shuttle™ Evo gelagert und in der idealen Sequenz ausgelagert. Schon davor wird das optimale Stapelmuster berechnet. So kommen die Artikel in der richtigen Reihenfolge beim Roboter an. RUNPICK weiß dank KiSoft Pack Master, unserer Software zur Berechnung von Packparametern, ganz genau, welcher Artikel an welchen Platz auf der Palette oder dem Rollbehälter gehört. Perfekt auf die zu beliefernde Filiale zugeschnitten. Die Auftragspaletten zeichnen sich durch optimale Dichte, Stabilität und Zusammensetzung aus. Der Lebensmittelhändler spart dadurch Zeit und Kosten.

Das skalierbare und modulare System passt seine Leistung flexibel an das künftige Wachstum sowie an die Marktanforderungen an.

Werfen Sie einen Blick darauf, wie unser KiSoft Pack Master funktioniert:

Erste RUNPICK-Anlage: Inbetriebnahme Sommer 2021

Das erste Distributionszentrum, in dem unsere RUNPICK-Lösung zum Einsatz kommt, geht im Sommer dieses Jahrs im US-amerikanischen Raum im Betrieb. Zu Testzwecken haben wir dazu ein komplettes System, wie es sich auch beim Kunden wiederfindet, an unserem Standort in Leoben aufgebaut. Dieses ist laufend in Betrieb. Wir testen hier sozusagen am Original. Somit können wir schon im Vorfeld Optimierungspotenzial erkennen und sind bestens für die Inbetriebnahme vorbereitet.

 

RUNPICK auf einen Blick: 

  • Filialbelieferung
  • Full Case Picking
  • Mehrfachgriffe
  • Schonendes Produkthandling
  • Steigerung der Kommissionierqualität
  • Abwicklung von Schnell-, Mittel- und Langsamdrehern
  • Schneller Wechsel von Ladehilfsmitteln
  • Integrierte Qualitätskontrolle
  • Automatisches Error-Handling
  • Patent angemeldet

Integration in Omnichannel-Modelle und Lösungen für die Filialbelieferung

Lösungen mit RUNPICK sind immer eine Kombination aus unserem OSR Shuttle™ Evo, der Software KiSoft Pack Master und dem Kommissionier- und Palettiersystem. RUNPICK lässt sich in traditionelle Lösungen für die Filialbelieferung oder in Omnichannel-Modelle bestens integrieren.

Omnichannel Fulfillment und Seamless Commerce

Unsere vollautomatische Omnichannel-Lösung OmnIQ verknüpft alle Vertriebskanäle. Das neue Konzept verbindet alle logistischen Prozesse in einem Lager: Für E-Commerce, den stationären Lebensmittelhandel und eine Kombination aus beidem. Unsere Ominchannel-Lösungen spielen in Netzwerken, die aus mehreren Distributionszentren bestehen, eine zentrale Rolle: Sei es in der Belieferung von urbanen MFCs (Micro Fulfillment Center), im zentralen E-Commerce Fulfillment mittels CFCs (Central Fulfillment Center) oder in der Belieferung des stationären Handels. Damit ist Seamless Commerce nicht länger nur ein Schlagwort.

Seamless Commerce vereint das Beste aus beiden Welten. Die Bequemlichkeit des Onlineshoppings mit dem Erlebnis eines Einkaufsbummels. Daneben ergibt sich ein völlig neuer Servicegrad. Ich informiere mich, reserviere einen Artikel online und hole ihn in einem nahegelegenen Shop ab. Zudem entfallen die Wartezeiten an der Kassa. Dennoch bleibt der Store ein wichtiges Element in der Customer Journey.

Gerald Rosspeintner, Director Sales & Engineering, KNAPP Systemintegration GmbH
Gerald Rosspeintner
Director Sales and Engineering für Food Retail Solutions

Unabhängig in welchem Segment eine vermehrte Leistung erforderlich ist – mit unserer Lösung ist ein flexibles Reagieren je nach Auftragsaufkommen möglich. Trotz der unterschiedlichen Verpackungsformen ist mit dem OSR Shuttle™ Evo nur ein zentrales Lagersystem im Einsatz. So können Synergien optimal genutzt werden. Das spart Platz und Kosten. Der Automatisierungsgrad ist je nach Kundenwunsch optimal anpassbar. Bei unserer vollautomatischen Variante kommen unsere intelligenten Roboter ins Spiel: Im Bereich des Onlinehandels bearbeitet Pick-it-Easy Robot die Einzelstücke vollautomatisch. Für die Filialbelieferung kommt RUNPICK zum Einsatz.

Vorteile:

  • Alle logistischen Prozesse aus einem Lager
  • Eine Lösung für alle Vertriebskanäle
  • Das gesamte Sortiment befindet sich in einem Lager
  • Kommissionierung von Einzelstücken und kleinen Verpackungseinheiten sowie standardisierten Großgebinden
  • Reduktion von Kosten und Einsparung von Platz
  • Nutzung von Synergien: Einsatz der Technologien für unterschiedliche Anwendungsgebiete

Vollautomatische Filialbelieferung

Selbstverständlich gibt es auch Konzepte, die ausschließlich die Filialbelieferung übernehmen. Diese Lösungen werden mit RUNPICK vollautomatisiert. Bei unserer Systemlösung Flexible Case Picking ist ein flexibles Reagieren auf branchenbedingte Schwankungen jederzeit möglich. In der vollautomatischen Ausprägung bilden auch hier unser OSR Shuttle™ Evo, KiSoft Pack Master und RUNPICK ein perfektes Team. Unsere Open Shuttles sind als autonome Roboter ebenso Teil der Lösung. Sie übernehmen den flexiblen Transport von Paletten innerhalb der Lagerbereiche und bewegen sich völlig frei ohne Hilfsmittel.

Unsere Open Shuttles verbinden einzelne Bereiche im Lager flexibel miteinander.
Unsere Open Shuttles verbinden einzelne Bereiche im Lager flexibel miteinander.
4 Minuten Lesezeit
Beitrag enthält Videos
Nina Firgo
Communications Food Retail Solutions
Welche Trends bewegen den Lebensmittelhandel – und wie wirken sich diese Trends auf die Lebensmittel-Logistik aus? Mit diesen Themen beschäftigt sich Nina in unserem Blog und schreibt für Sie über die frischesten Lösungen für den Lebensmittel-Sektor.

Teilen

Zusätzliche Informationen

Für mehr Informationen über RUNPICK oder unsere Lösungen kontaktieren Sie uns gerne unter ksi.sales@knapp.com.