Wir lieben was wir tun: Mit unserem KNAPP-Spirit zum Erfolg

Veröffentlicht am in Arbeiten bei KNAPP, Unternehmen

Wir, das sind 5.000 Mitarbeiter weltweit, die in 7 verschiedenen Zeitzonen arbeiten und 55 unterschiedliche Sprachen sprechen. Jeder von uns hat unterschiedliche Erfahrungen, Ausbildungen und Blickwinkel, doch egal ob als Lehrling oder als langjähriger Mitarbeiter, ob in Österreich oder am anderen Ende der Welt, eines verbindet uns alle: der KNAPP-Spirit.

Damit meinen wir die Leidenschaft für unsere tägliche Arbeit und den Willen, uns ständig weiterzuentwickeln, um für unsere Kunden einzigartige Lösungen zu schaffen. In diesem Beitrag erzählen Kollegen von ihren unterschiedlichen beruflichen Werdegängen und sprechen über den Spirit, der uns als Arbeitgeber auszeichnet.

Karriere mit Lehre: Eine Ausbildung mit Perspektive

Wir geben unseren Mitarbeitern den Freiraum und den Rückhalt, um sich weiterzuentwickeln. Deshalb fördern wir die Aus- und Weiterbildung in allen Bereichen. Besonders nach Abschluss einer Lehre, gibt es viele Erfolgsgeschichten mit unterschiedlichen Berufswegen im Unternehmen – ein Beispiel dafür ist Christoph Zorn. Er startete seine Laufbahn bei uns im Jahr 2011 mit einer Lehre im Bereich Mechatronik und absolvierte nebenbei erfolgreich die Matura. Nach Abschluss der Ausbildung bekam er die Chance auf die Position als Teamleiter im Sondermaschinenbau und begann 2017 ein berufsbegleitendes Studium:

„Ich wurde bei meiner Aus- und Weiterbildung immer unterstützt und gefördert. Unmittelbar nach Beginn meines Marketing & Sales Studiums bekam ich die Chance, passend zu meinem Studium, in den strategischen Vertrieb zu wechseln. Heute bin ich als Sales Manager im operativen Vertrieb und mein Job macht mir richtig Spaß. Ich arbeite gerne im direkten Kontakt mit unseren Kunden und finde gemeinsam mit meinen Kollegen die optimale Lösung für ihre Anforderungen. Was mir bei meiner Arbeit immer wieder bewusst wird ist, dass ich seit meiner Lehrzeit ein großes internes Netzwerk aufbauen konnte. Das hilft mir in der Projektabwicklung und erleichtert viele Arbeitsschritte.“

Christoph Zorn, Sales Manager, KNAPP AG
Christoph Zorn
Sales Manager, KNAPP AG

Weltentdecker: Das Abenteuer Ausland

Als Technologieunternehmen agieren wir im internationalen Umfeld und gestalten mit unseren Kunden gemeinsam das, was wir noch nicht kennen: die Zukunft. Dafür brauchen wir mutige Mitarbeiter, die den Weg mit uns gemeinsam gehen und unsere Projekte auf der ganzen Welt vorantreiben. Viele unserer Kollegen sind als Inbetriebsetzer auf Baustellen im Einsatz und nehmen unsere Anlagen in Betrieb. Andere hingegen brechen ihre Zelte in Österreich ab und gehen als Expat für einige Jahre in einen unserer Standorte im Ausland.

Gerald Rosspeintner ist einer unserer Expats und ist im September 2020 nach fünf Jahren aus unserer Niederlassung in Braeside, Melbourne in Australien zurückgekommen. Er war dort Director of Operations und wickelte vor Ort die lokalen Kundenprojekte ab. Zusätzlich war er auch für das operative Tagesgeschäft, von Einkauf über Lieferantenbetreuung bis hin zu Service-Themen, verantwortlich. Seit seiner Rückkehr ist er Leiter des Bereichs Sales & Engineering am Standort in Leoben. An seinem bisherigen Werdegang bei KNAPP und seiner Zeit im Ausland hebt er besonders den Zusammenhalt unter den Kollegen hervor:

„Ganz abgesehen vom interessanten Betätigungsfeld der Intralogistik und den vielen beruflichen Möglichkeiten, die das Unternehmen einem bietet, schätze ich vor allem die Kollegen und das Arbeitsklima. Es herrscht innerhalb der verschiedenen Standorte, aber auch darüber hinaus, ein sehr kollegialer und freundschaftlicher Umgang. Das erleichtert die Zusammenarbeit und man kann internationale Projekte über mehrere Kontinente hinweg gut abwickeln.“  

Gerald Rosspeintner, Director Sales & Engineering, KNAPP Systemintegration GmbH
Gerald Rosspeintner
Director Sales & Engineering, KNAPP Systemintegration GmbH

Aber auch im Bereich der Inbetriebsetzung gibt es viele Karrierechancen in unserem Unternehmen. Als Inbetriebnehmer ist man weltweit auf unseren Baustellen unterwegs, lernt andere Kulturen und Länder kennen und bekommt Einblicke in die unterschiedlichen Technologien. Einer dieser Weltentdecker ist Alexander Jobst. Er startete seine Karriere im Jahr 2010 als SPS-Inbetriebnehmer und reiste für unsere Kundenprojekte rund um die Welt. Nach drei Jahren wurde er Teamleiter, danach Abteilungsleiter. Seine Führungskarriere hat er fortgesetzt und ist seit 2016 Hauptabteilungsleiter für die Steuerungstechnik Inbetriebnahme in Hart bei Graz. Seine Zeit im Ausland sieht er als wertvolle Erfahrung:

„In den ersten Jahren war ich als Inbetriebnehmer gemeinsam mit Kollegen auf der ganzen Welt unterwegs – von Kanada bis Australien war da so einiges dabei. Das hat mich persönlich sehr geprägt und weltoffener gemacht. Ich konnte bei KNAPP über die Jahre hinweg viel lernen – fachlich, aber auch persönlich. Jeder Tag ist eine Herausforderung und es bleibt spannend. Das lockere und humorvolle Miteinander sorgt dafür, dass man wirklich gerne arbeitet.“

Alexander Jobst, Director SRS Commissioning, KNAPP AG
Alexander Jobst
Director SRS Commissioning, KNAPP AG

Andersdenker: Die Technologien von Morgen mitgestalten

Innovation hat bei uns Tradition, denn es ist ein Teil unserer Unternehmens-DNA. Wir setzen dabei auf Forschung und Entwicklung sowie auf das Know-how unserer Mitarbeiter. Deshalb brauchen wir schlaue Köpfe, die mit ihrem visionären Denken und ganz im Sinne unseres KNAPP-Spirits, die Lösungen der Zukunft mitgestalten.

Gudrun Fischer ist seit 2018 in unserem Unternehmen und beschäftigt sich als Manager of Digital Business Models mit neuen digitalen Geschäftspotentialen am Markt. Für Gudrun ist es wichtig, dass sie durch ihre Arbeit einen Mehrwert für unsere Kunden schaffen kann:

„Ich finde meinen Job sehr spannend und abwechslungsreich. Es ist großartig, dass wir uns als Unternehmen so intensiv mit digitalen Lösungen auseinandersetzen und ich diese mit meiner Arbeit auch aktiv mitgestalten kann. Durch die Kombination aus unserem jahrelangen Branchenwissen im Bereich der Intralogistik und den neuen digitalen Geschäftsmodellen, können wir unsere Kunden bestmöglich unterstützen und ihnen die für sie optimale Lösung bieten.“

Gudrun Fischer
Manager of Digital Business Models, KNAPP AG

Fühlst du auch den KNAPP-Spirit?

Join our Team

Vielleicht bist du dann schon bald einer von uns: Wir suchen weltweit 1.000 neue Mitarbeiter in allen Bereichen, die in den nächsten Jahren die Erfolgsgeschichte mit uns weiterschreiben. Finde heraus, ob du zu uns passt und bewirb dich.

Alina Wieser
Alina Wieser
Marketing, Employer Branding
Mitarbeiter und potenzielle Mitarbeiter von KNAPP zu begeistern – das ist Alinas Leidenschaft. In unserem Blog gibt sie Einblicke in die Arbeitswelten der KNAPP-Gruppe. Außerdem lässt sie unsere Mitarbeiter zu Wort kommen, die davon erzählen, wieso ihr Herz für KNAPP schlägt.

Teilen

Zusätzliche Informationen

Alle aktuellen Jobs und das Online-Bewerbungstool findest du hier.